Total im Öl

Ausflugsboote am Neusiedler See sollen in Zukunft mit Pflanzenöl betrieben werden

Insgesamt schippern 37 Ausflugsschiffe im Auftrag von neun konzessionierten Unternehmen über den Neusiedler See - und diese sollen in Zukunft zur Gänze auf Betrieb mit Pflanzenöl umgestellt werden.
Vorreiter sind sieben Boote eines Mörbischer Unternehmers, der bereits im vergangen Jahr auf Öl gesetzt und damit gute Erfahrungen gemacht hatte. Die Umrüstungskosten pro Boot belaufen sich auf 4.500 Euro, es besteht aber eine Fördermöglichkeit von bis zu 40 %.
Das Öl selbst soll aus einer Mühle in Großwarasdorf kommen. Dort bauen 15 Landwirte auf rund 200 Hektar Fläche Raps. Das Öl wird einerseits als "Burgenlandgold" als hochwertiges Speiseöl verkauft, andererseits betreiben einige Landwirte ihre Traktore mit diesem Treibstoff.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

„Bei mir sollen die Fäden zusammenlaufen.“

Dieter Schneider ist der neue Präsident des Österreichischen Segel-Verbands. Mit Judith Duller-Mayrhofer ...

Ressort News

Bereit für den Anfang

Wer an einer Regatta teilnehmen will, muss korrekt über die Startlinie gehen. Judith Duller-Mayrhofer hat ...

Ressort News

Auf einer Wellenlänge

Wenn sich zur Liebe eine gemeinsame Leidenschaft gesellt, stärkt das die Bindung. Judith Duller-Mayrhofer ...

Ressort News

Gewinnspiel von GlobeSailor

Mitmachen und auf einer Lagoon 450 durch den Saronischen Golf segeln!

Ressort News

Trübe Aussichten

Der Wasserstand des Neusiedler Sees liegt auf besorgniserregend niedrigem Niveau. Schnelle Abhilfe ist ...

Ressort News
PDF-Download

Schlaflos durch die Nacht

Nach Sonnenuntergang zu segeln statt in der bequemen Koje zu liegen, ist nicht jedermanns Sache. ...