Ausgerechnet Alaska

Paddeln, Rudern oder Segeln: Der Sieger gewinnt 10.000 Dollar

Das Rennen startet vor der historischen Altstadt von Port Townsend

Das Rennen startet vor der historischen Altstadt von Port Townsend

Ein neuartiges Rennen soll im Sommer 2015 über die Bühne gehen. Es führt über 750 Meilen von Port Townsend, Washington, nach Ketchikan, Alaska, und ist für alle Schiffe ausgeschrieben, die diese Strecke ohne Motor bewältigen können, konkret für Paddler, Ruderer oder Segler. Die Regeln sind einfach: Wer als Erster Ketchikan erreicht, ist nicht nur Sieger, sondern darf ein Preisgeld von immerhin 10.000 Euro einstecken.
Start ist am 4. Juni 2015 in Port Townsend Bay, von dort geht es zunächst über 40 Meilen nach Victoria, British Columbia. Teilnehmer, die diese Etappe ohne Hilfe von außen bewältigen, qualifizieren sich für das eigentliche Rennen, das am nächsten Tag beginnt.
Infos und Details gibt es unter www.RacetoAlaska.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Starke Ansage

Auf ihrer Langfahrt lernten Gerlinde Sailer und Gunther Redondo eine Reihe beeindruckender Skipperinnen ...

Ressort News

Maritime Kunst

Irene Maria Ganser zeigt in einer Hietzinger Galerie ihre vom Segelsport inspirierten Werke

Ressort News

Gewinnspiel ist entschieden!

Glücklicher neuer Yachtrevue-Abonnent darf sich über eine wertvolle Uhr freuen

Ressort News
PDF-Download

Tierisches Vergnügen

Mit Hund in See stechen? Das kann blendend funktionieren, sofern Skipper und Vierbeiner entsprechend ...

Ressort News

O More Mati 2018

Heuer läuft zum zweiten Mal die von Living Ocean und Pitter Yachcharter initiierte Müllsammelaktion an

Ressort News

Guter Geschmack

Buchempfehlung: Kulinarischer Reiseführer für die Insel Vis von Thomas Schedina