Ausgerechnet Alaska

Paddeln, Rudern oder Segeln: Der Sieger gewinnt 10.000 Dollar

Das Rennen startet vor der historischen Altstadt von Port Townsend

Das Rennen startet vor der historischen Altstadt von Port Townsend

Ein neuartiges Rennen soll im Sommer 2015 über die Bühne gehen. Es führt über 750 Meilen von Port Townsend, Washington, nach Ketchikan, Alaska, und ist für alle Schiffe ausgeschrieben, die diese Strecke ohne Motor bewältigen können, konkret für Paddler, Ruderer oder Segler. Die Regeln sind einfach: Wer als Erster Ketchikan erreicht, ist nicht nur Sieger, sondern darf ein Preisgeld von immerhin 10.000 Euro einstecken.
Start ist am 4. Juni 2015 in Port Townsend Bay, von dort geht es zunächst über 40 Meilen nach Victoria, British Columbia. Teilnehmer, die diese Etappe ohne Hilfe von außen bewältigen, qualifizieren sich für das eigentliche Rennen, das am nächsten Tag beginnt.
Infos und Details gibt es unter www.RacetoAlaska.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Reiz der Tiefe

Mit dem privaten U-Boot haben die Superreichen ein neues Lieblingsspielzeug für sich entdeckt. Das Angebot ...

Ressort News

Bretter, die die Welt bedeuten

Die aus Tirol stammende Bootsbauerin Stefanie Bielowski fertigt für die britische Nobelwerft Spirit Yachts ...

Ressort News

Nichts ist unmöglich

Ein österreichisches Familienunternehmen genießt weltweites Renommee für exquisite Innenausstattungen und ...

Ressort News

Maritime Kunst unter dem Hammer

Bei einer Charity-Auktion wird ein Siebdruck von Irene Ganser versteigert

Ressort News

Eisige Erinnerungen

Exklusiver Vorabdruck des neuesten Buchs der Seenomaden, das Mitte September im Delius Klasing Verlag ...

Ressort News

Wundertüte

Fertiggerichte aus dem Sackerl sind besser als ihr Ruf – vorausgesetzt, man bereitet sie richtig zu. Wir ...