Bullimore sucht Kochrezepte

Der britische Haudegen Bullimore sucht Rezepte für unterwegs

Er wartet noch immer: Tony Bullimore, der ursprünglich im September (!) von Hobart aus zu einer Rekordfahrt um die Welt aufbrechen wollte, sitzt immer noch in Tasmanien, anstatt die Bestmarke von Ellen MacArthur zu jagen. Sein 130-Fuß-Katamaran Doha 2006 stünde bereit, nur der Wind will nicht und nicht ins Konzept passen. Bullimore vertreibt sich die Zeit einstweilen mit Kochkursen im Bellerive Yacht Club und sinniert über seine Ernährung auf See nach. Dabei kam ihm eine Idee: Warum nicht das Volk um Rat fragen. Also: Wer weiß ein schmackhaftes, aber simples Rezept für ein Gericht, dass sich auf dem einflammigen Herd der Doha zubereiten lässt und das Einerlei der üblichen gefriergetrockneten Gerichte ein wenig auflockert? Bitte auf Bullimores Homepage posten, der Skipper persönlich wird aus allen Einsendungen die zehn besten Rezepte auswählen, die Gewinner werden mit einer Flasche Champagner belohnt.
Also, ein bisschen österreichische Küche kann dem alten Engländer nicht schaden, oder?
www.teambullimore.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Schalk im Nacken

Yachtrevue-Kolumnist Jürgen Preusser hat Karriere im Journalismus gemacht, ein nautisches Satire-Buch ...

Ressort News

Reiz der Tiefe

Mit dem privaten U-Boot haben die Superreichen ein neues Lieblingsspielzeug für sich entdeckt. Das Angebot ...

Ressort News

Bretter, die die Welt bedeuten

Die aus Tirol stammende Bootsbauerin Stefanie Bielowski fertigt für die britische Nobelwerft Spirit Yachts ...

Ressort News

Nichts ist unmöglich

Ein österreichisches Familienunternehmen genießt weltweites Renommee für exquisite Innenausstattungen und ...

Ressort News

Maritime Kunst unter dem Hammer

Bei einer Charity-Auktion wird ein Siebdruck von Irene Ganser versteigert

Ressort News

Eisige Erinnerungen

Exklusiver Vorabdruck des neuesten Buchs der Seenomaden, das Mitte September im Delius Klasing Verlag ...