Bullimore sucht Kochrezepte

Der britische Haudegen Bullimore sucht Rezepte für unterwegs

Er wartet noch immer: Tony Bullimore, der ursprünglich im September (!) von Hobart aus zu einer Rekordfahrt um die Welt aufbrechen wollte, sitzt immer noch in Tasmanien, anstatt die Bestmarke von Ellen MacArthur zu jagen. Sein 130-Fuß-Katamaran Doha 2006 stünde bereit, nur der Wind will nicht und nicht ins Konzept passen. Bullimore vertreibt sich die Zeit einstweilen mit Kochkursen im Bellerive Yacht Club und sinniert über seine Ernährung auf See nach. Dabei kam ihm eine Idee: Warum nicht das Volk um Rat fragen. Also: Wer weiß ein schmackhaftes, aber simples Rezept für ein Gericht, dass sich auf dem einflammigen Herd der Doha zubereiten lässt und das Einerlei der üblichen gefriergetrockneten Gerichte ein wenig auflockert? Bitte auf Bullimores Homepage posten, der Skipper persönlich wird aus allen Einsendungen die zehn besten Rezepte auswählen, die Gewinner werden mit einer Flasche Champagner belohnt.
Also, ein bisschen österreichische Küche kann dem alten Engländer nicht schaden, oder?
www.teambullimore.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...

Ressort News

Ohne Wenn und Aber

Michael Guggenberger folgt kompromisslos seinem Traum und will in weniger als einem Jahr als erster ...

Ressort News

Nosferatu, Alberich, Mörderhecht und ...

Nummer 100. Seit Juli 2013 ist in jeder Yachtrevue-Ausgabe eine Abdrift-Kolumne erschienen. Anlässlich ...

Ressort News

Chefsache

Früher baute Solaris in seiner auf Karbonyachten spezialisierten Werft in Forli Wallys aller Art. Nun ...