Diebstahlschutz für Motoren

Präventionskonzept von Pantaenius zeigt am Starnberger See Wirkung

Die kostenlose Gravuraktion von Pantaenius in Kooperation mit der Wasserschutzpolizei Bayern hat sich bezahlt gemacht

Die kostenlose Gravuraktion von Pantaenius in Kooperation mit der Wasserschutzpolizei Bayern hat sich bezahlt gemacht

In der Zeit vom 11.06.14, 19 Uhr, bis 13.06.14, 11 Uhr, wurden in Starnberg am See die Außenbordmotoren von sechs Kielboten an einem Steg abmontiert und entwendet. Insgesamt beläuft sich der entstandene Schaden auf rund 6000 Euro. Der Finesse und Hinterhältigkeit mit der die Diebe vorgingen scheint jedoch ein Mittel gewachsen zu sein, wie ein einziger unangetasteter Motor bezeugt.

Dieser wurde beim Bayrischen Segelclub am Starnberger See erst am 24.05.14 bei einer kostenlosen Gravuraktion von Pantaenius in Kooperation mit der Wasserschutz-polizei Bayern mit einer eingravierten Nummer versehen. Parallel dazu wurde ein leuchtend gelber, wetterfester Aufkleber mit den Worten „Registrierter Motor“ ange-bracht. Jedem potentiellen Dieb wird so deutlich zu verstehen gegeben, dass er sich an diesem Exemplar die Finger verbrennt. Motornummer und andere fahndungsrele-vante Daten wurden außerdem in einem Bootspass eingetragen und können somit vom Eigentümer ohne Mühe zugeordnet werden.

Dieses von Pantaenius entwickelte Präventionskonzept wird seit 2002 in Zusammen-arbeit mit der Wasserschutzpolizei praktiziert und seitdem stetig ausgebaut. Das enorme Interesse der Wassersportler sowie die handfesten Erfolge bei der Diebstahl-bekämpfung nautischer Gegenstände haben immer mehr Wasserschutzpolizeien dazu bewogen, sich der Aktion anzuschließen. Inzwischen arbeiten die Wasserschutzpolizei-en Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen (Emden), Bayern, Sachsen und Berlin nach diesem Prinzip.

Aktuelle Termine und Infos zu den Gravuraktionen finden sich auf www.pantaenius.de

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...

Ressort News

Ohne Wenn und Aber

Michael Guggenberger folgt kompromisslos seinem Traum und will in weniger als einem Jahr als erster ...

Ressort News

Nosferatu, Alberich, Mörderhecht und ...

Nummer 100. Seit Juli 2013 ist in jeder Yachtrevue-Ausgabe eine Abdrift-Kolumne erschienen. Anlässlich ...

Ressort News

Chefsache

Früher baute Solaris in seiner auf Karbonyachten spezialisierten Werft in Forli Wallys aller Art. Nun ...