Drama um Laurent Bourgnon

Der erfolgreiche Hochsee-Segler kehrte von einem Tauchgang im Pazifik nicht zurück

Drama um Laurent Bourgnon

Laurent Bourgnon gehört zu den besten Hochsee-Seglern der Welt. Unter anderem gewann er zwei Mal die Route du Rhum und hält den aktuellen Rekord für eine Solo-Transatlantik-Überquerung. Nun scheint dem 49-Jährigen das Wasser zum Verhängnis geworden zu sein: der gebürtige Schweizer Bourgnon unternahm in einem Atoll im Tuamotu-Archipel in Französisch-Polynesien von einer Segelyacht aus einen Tauchgang, von dem er nicht mehr zurückkehrte. Seine Begleiter alarmieren die Rettungszentrale in Papeete, die daraufhin eingeleitete Suchaktion blieb jedoch erfolglos.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

„Bei mir sollen die Fäden zusammenlaufen.“

Dieter Schneider ist der neue Präsident des Österreichischen Segel-Verbands. Mit Judith Duller-Mayrhofer ...

Ressort News

Bereit für den Anfang

Wer an einer Regatta teilnehmen will, muss korrekt über die Startlinie gehen. Judith Duller-Mayrhofer hat ...

Ressort News

Auf einer Wellenlänge

Wenn sich zur Liebe eine gemeinsame Leidenschaft gesellt, stärkt das die Bindung. Judith Duller-Mayrhofer ...

Ressort News

Gewinnspiel von GlobeSailor

Mitmachen und auf einer Lagoon 450 durch den Saronischen Golf segeln!

Ressort News

Trübe Aussichten

Der Wasserstand des Neusiedler Sees liegt auf besorgniserregend niedrigem Niveau. Schnelle Abhilfe ist ...

Ressort News
PDF-Download

Schlaflos durch die Nacht

Nach Sonnenuntergang zu segeln statt in der bequemen Koje zu liegen, ist nicht jedermanns Sache. ...