Fipofix ist angelandet!

Harald Sedlacek hat nach 87 Tagen Florida erreicht

Abgemagert, aber glücklich: Harald Sedlacek hat wieder festen Boden unter den Füßen

Abgemagert, aber glücklich: Harald Sedlacek hat wieder festen Boden unter den Füßen

Das Abenteuer ist zu Ende. Am 13. April um 17:00 UTC lief Harald Sedlacek mit seiner Open16 FIPOFIX nach 87 Tagen, 0 Stunden und 50 Minuten in Palm Beach, Florida an der amerikanischen Ostküste ein und brachte damit 5.100 Solo-Seemeilen hinter sich. Das Schiff steht derzeit in der Marina Cannonsport. Eine ausführliche Reportage über die längsten Tage im Leben des Sedlacek Junior gibt es in der nächsten Ausgabe der Yachtrevue zu lesen!

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Ahoi & Om

Yoga und Segeln passen besser zusammen als man denkt – das beweist ein Kombi-Törn, der von einem ...

Ressort News

Alternative Stromversorgung

Mit Hilfe von Sonne, Wind, Wasser und Brennstoffzelle kann man auf einer Yacht selbst Strom erzeugen

Ressort News

„Unsere Grenzen haben sich verschoben!“

Die oberösterreichischen Blauwassersegler Claudia und Jürgen Kirchberger über Frostbiss an den Fingern, ...

Ressort News

Spann deine Schwingen

Hans Spitzauer hat seiner Lago 26 tatsächlich Foils verpasst. Die ersten Segelversuche der Baunummer 1 ...

Ressort News

Der Staatsanwalt segelt mit

Warum eine Rechtsschutz-Versicherung für Charterskipper und Yacht-Eigner immer wichtiger wird

Ressort News

Grab-Bag für Fahrtensegler

Ein Schiff aufzugeben sollte im Seenotfall immer die letzte Option sein. Bleibt der Crew jedoch nichts ...