Friendship Sommerakademie

Sommerakademie für Lebenskunst

Der Kärntner Weltumsegler und Künstler Harald Klärner, der über seine Reisen mehrfach in der Yachtrevue berichtet hat, hat sich neu orientiert: Er betreibt in seiner in Liebenfels nahe St. Veit gelegenen Galerie namens „friendShip-village of life and art“ eine Praxis für Lebenskunst mit Holz-, Kunst-, Bewegungs- sowie Selbstfindungswerkstätte.
In der im Juni beginnenden Sommerakademie bieten Klärner und seine Lebensgefährtin Cornelia Scala-Hausmann diverse Seminare an, darunter einen Kanubau-Workshop, bei dem die Teilnehmer lernen, edle kanadische Leistenkanus zu bauen. Nebenbei kann man auch einen Blick auf die beiden 15 Meter langen und 9 Meter breiten Hochsee-Katamarane werfen, die bei Klärner gerade im Entstehen sind.
Wer sich für einen Aufenthalt in diesem Village entscheidet, hat die Wahl zwischen mehreren außergewöhnlichen Unterkünften. Zur Verfügung stehen eine originale alte Bauernkeusche, eine Wassermühle, ein Hexenhäuschen, ein Lehmhaus mit Laube direkt am Teich sowie eine Almhütte am Birkenkogel. Alles ist frisch renoviert, aber im alten Stil erhalten. Tel.: 04215/2217
www.friendShip-sommerakademie.at

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Reiz der Tiefe

Mit dem privaten U-Boot haben die Superreichen ein neues Lieblingsspielzeug für sich entdeckt. Das Angebot ...

Ressort News

Bretter, die die Welt bedeuten

Die aus Tirol stammende Bootsbauerin Stefanie Bielowski fertigt für die britische Nobelwerft Spirit Yachts ...

Ressort News

Nichts ist unmöglich

Ein österreichisches Familienunternehmen genießt weltweites Renommee für exquisite Innenausstattungen und ...

Ressort News

Maritime Kunst unter dem Hammer

Bei einer Charity-Auktion wird ein Siebdruck von Irene Ganser versteigert

Ressort News

Eisige Erinnerungen

Exklusiver Vorabdruck des neuesten Buchs der Seenomaden, das Mitte September im Delius Klasing Verlag ...

Ressort News

Wundertüte

Fertiggerichte aus dem Sackerl sind besser als ihr Ruf – vorausgesetzt, man bereitet sie richtig zu. Wir ...