Frischer Wind ins Eheleben

Segeln statt Streiten: Psychologen-Duo bietet Therapie-Törn für Paare an

An Bord merkt man schnell, woran es in der Beziehung krankt

An Bord merkt man schnell, woran es in der Beziehung krankt

Dass mehrere Paare gemeinsam einen Segeltörn machen, ist nichts Besonderes. Dass sie dabei psychologisch begleitet werden, scheint hingegen ein sehr spezielles Angebot zu sein. Es stammt von den beiden österreichischen Therapeuten Christine und Max Schallauer und soll dazu beitragen, dass sich die Paar an Bord „auf ganz besondere Art in Beziehung kommen und sich miteinander sehr gut verbunden fühlen“, so steht es zumindest auf deren Homepage. Erreicht wollen sie das durch Aufgaben und nach einem speziellen Leitfaden geführte Gespräche, für die sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer täglich zwei Stunden Zeit nehmen. Darüber hinaus steht das Therapeuten-Duo bei allen Fragen, die im gegenseitigen Austausch auftauchen, mit seiner Fachkompetenz zur Verfügung.
Gesegelt wird in Griechenland (8.–22. Juni 2013) und in Kroatien (7.–14. September 2013), alle weiteren Infos finden sich auf
beziehungsarbeit.at

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Wind, Sonne, Meer

Auf eigenem Kiel will der Oberösterreicher Michael Puttinger Afrika umrunden und hat die erste Hälfte ...

Ressort News

Tradition und Moderne

In vielen nautischen Betrieben des Landes ist die nächste Generation Teil der Crew oder steht bereits in ...

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...

Ressort News

Ohne Wenn und Aber

Michael Guggenberger folgt kompromisslos seinem Traum und will in weniger als einem Jahr als erster ...