Big, big girl

Größte Yacht der boot trotz Hochwassers heil in Düsseldorf angekommen

27 Meter ist sie lang, und bei halber Beladung etwa 72 Tonnen schwer: Die Sunseeker 88, größte und teuerste Yacht auf der boot 2011, hat mit Hilfe von Lift "Big Willi" ihren Landgang angetreten. Trotz drohender Sperrung der Schifffahrtswege aufgrund des stetig steigenden Rheinpegels schaffte es die Yacht aus ihrer Werft in Pool, England, nach Düsseldorf.
Zusammen mit ihr werden in Halle 6 etwa 40 Megayachten zu sehen sein, die Größten kommen über das Wasser. Allerdings ist noch nicht sicher, ob wegen des Hochwassers alle Boote rechtzeitig eintreffen. Die Sunseeker 88 wurde von einem erfahrenen Skipper von Sunseeker International überführt, zusätzlich war ein Rheinlotse mit an Bord, wie es aufgrund des Rheinschifferpatents notwendig ist. Die Überstellung von Großbritannien nach Deutschland dauerte fünf Tage.
www.boot.de

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Reiz der Tiefe

Mit dem privaten U-Boot haben die Superreichen ein neues Lieblingsspielzeug für sich entdeckt. Das Angebot ...

Ressort News

Bretter, die die Welt bedeuten

Die aus Tirol stammende Bootsbauerin Stefanie Bielowski fertigt für die britische Nobelwerft Spirit Yachts ...

Ressort News

Nichts ist unmöglich

Ein österreichisches Familienunternehmen genießt weltweites Renommee für exquisite Innenausstattungen und ...

Ressort News

Maritime Kunst unter dem Hammer

Bei einer Charity-Auktion wird ein Siebdruck von Irene Ganser versteigert

Ressort News

Eisige Erinnerungen

Exklusiver Vorabdruck des neuesten Buchs der Seenomaden, das Mitte September im Delius Klasing Verlag ...

Ressort News

Wundertüte

Fertiggerichte aus dem Sackerl sind besser als ihr Ruf – vorausgesetzt, man bereitet sie richtig zu. Wir ...