Hydroptère kommt nach Kiel

Das schnellste Segelboot der Welt macht in Deutschland Station

Am 4. September raste der 18 Meter lange Hydroptère unter Skipper Alain Thébault mit 51,36 Knoten über das Wasser und stellte damit den absoluten Speedrekord auf, offiziell anerkannt vom WSSRC. Nun kommt er nach Deutschland, wo man ihn im Rahmen der Kieler Woche bestaunen darf. Von 17. bis 20. Juni liegt der futuristische Trimaran an der Außenmole des Hafens von Düsternbrook (Becken 4), danach bis zum 27. Juni in Laboe. Wer dort ist: Unbedingt anschauen!
Derzeit wird übrigens an einem großen Bruder gearbeitet: Ein 30-Meter-Hydroptère soll in Zukunft sämtliche Geschwindigkeitsrekorde brechen und unter anderem in Bestzeit um die Welt segeln.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Kulinarische Abenteuer

Buchvorstellung. Eine Segelreise durch die Lagunen der Oberen Adria mit Wolfgang Salomon

Ressort News
 Vrnik Arts Club

Genuss am Wasser

15 Kulinarik-Tipps. Gourmet-Autor und Kroatien-Kenner Thomas Schedina verrät, wo sich heuer ein Stopp ...

Ressort News
Hoch-Gefühl. Ob jung oder alt, weiblich oder männlich – immer mehr Menschen wagen sich an die Trendsportart Wingfoilen – Vorsicht, Suchtgefahr!

Der Traum vom Fliegen

Wingfoil Spezial. Die relativ junge Sportart liegt international total im Trend und setzt sich auch auf ...

Ressort News

Positive Bilanz der boot 2024

Wassersportbranche berichtet von guten Verkäufen, Gesprächen und vielen neuen internationalen Kundenkontakten

Ressort News
Revitalisierung. Wo gehobelt wird, dort entsteht oft Neues. So auch bei Boote Schmalzl in Velden. Im Familienbetrieb am Wörthersee werden nautische Fundstücke wiedererweckt

Wachgeküsste Schönheit

Kunst der Restaurierung. In Velden am Wörthersee wird alten Booten neues Leben eingehaucht. Tradition und ...

Ressort News
PDF-Download

Wie es kam, dass in unserem Garten ein ...

Erinnerungen. Über einen Seemannsvater, Bugholz in der Badewanne, rotbraune Segel zwischen Bäumen und eine ...