Jüngster Solo-Atlantik-Überquerer

Britischer Teenager überquert als jüngster Mensch allein den Atlantik

Mike Perham ist der jüngste Mensch, der jemals solo über den Atlantik gesegelt ist. Der 14-jährige Schüler aus Potters Bar, Hertfordshire, benötigte 38 Tage für die 3.500 Meilen von Gibraltar nach Antigua und musste aufgrund diverser technischer Probleme auf Lanzarote und den Kap Verden ungeplante Zwischenstopps einlegen. Begleitet wurde der Teenager von seinem Vater Peter, der ihm quasi wie ein Schatten auf seinem Trip gefolgt und in permanentem Funkkontakt zu ihm gestanden war. Vater und Sohn waren auf baugleichen Tide 28 unterwegs gewesen. Bisher hatte Sebastian Clover den Titel des jüngsten Atlantik-Überquerers inne, ein Landsmann der Perhams. Clover war 15, als er das Abenteuer Atlantik in Angriff genommen hatte, und wurde ebenfalls von seinem Vater über den großen Teich geleitet.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Boot Tulln ist abgesagt

Auch 2022 wird die Austrian Boat Show nicht stattfinden – die aktuelle Lage rund um die Pandemie macht es ...

Ressort News

Wind, Sonne, Meer

Auf eigenem Kiel will der Oberösterreicher Michael Puttinger Afrika umrunden und hat die erste Hälfte ...

Ressort News

Tradition und Moderne

In vielen nautischen Betrieben des Landes ist die nächste Generation Teil der Crew oder steht bereits in ...

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...