Leben auf dem Meer

Eine Familie mit drei Kindern segelt seit zwanzig Jahren über die Ozeane der Welt

Eine Auszeit nehmen und um die Welt segeln, das machen mittlerweile relativ viele Menschen, manche mit, manche ohne Kinder. Doch zwanzig Jahre lang auf See zu verbringen, drei Kinder zu kriegen, die nie eine Schule besucht haben, und das Segeln nicht als Abenteuer sondern als Lebensform für die ganze Familie zu betrachten – das findet sich sehr, sehr selten. Die Britin Jill Dickin Schinas ist eines dieser raren Exemplare; über ihre Erfahrungen schreibt sie ausführlich im Spiegel Online – äußerst lesenswert!

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Hinein ins Vergnügen!

Foilen liegt voll im Trend. Wir waren im Sportcamp Raudaschl am Wolfgangsee und haben nachgefragt, welche ...

Ressort News

Klein, aber oho

An einem Elektroaußenborder kommt auf heimischen Seen kein Segler, Angler oder Freizeitkapitän vorbei. Wir ...

Ressort News

Aus einem Holz, an einem Strang

Das Großhandelsunternehmen Allroundmarin feiert heuer sein 50-jähriges Bestandsjubiläum. Judith ...

Ressort News
PDF-Download

Mies beisammen

Wer seekrank ist, verliert den Spaß am Segeln und fällt an Bord als Crewmitglied aus. Umso wichtiger ist ...

Ressort News

Volle Ladung

Mit steigendem Wohnkomfort nimmt auch der Strombedarf an Bord zu. Der Umstieg auf Lithium-Akkus schafft ...

Ressort News

Friede, Freude, Eierkuchen

Wer seine Sprösslinge für das Segeln begeistern möchte, sollte sie behutsam in die Materie einführen und ...