Neue österreichische Bootsbörse im Web

Yachtcenter24.com. Seit Juni im Netz, im November auf der Vienna Boat Show

Das junge österreichische Portal yachtcenter24.com versteht sich als Plattform für alle, die mit der
Bootsbranche zu tun haben, wobei sowohl private als auch kommerzielle Anbieter ein neues virtuelles Zuhause für ihr (Gebraucht-)boot finden sollen. Für Private ist das Einstellen von Angeboten kostenlos, Firmen bekommen eine professionelle Betreuung und können beispielsweise die Gebrauchtbootdatenbank in ihren eigenen Webauftritt einbinden.
Die Webseite mit derzeit rund 20.000 Einträgen richtet sich jedoch nicht nur an Bootsverkäufer und -interessenten, sondern will auch als Special-Interest-Portal verstanden werden: "Händler, Vereine und Anbieter von Dienstleistungen wie Charter, Marinas und Reparaturen werden durch eine Kooperation mit den Gelben Seiten aufgelistet", erklärt Taner Üstkat, Geschäftsführer von www.yachtcenter24.com.
Die österreichische Seite ist derzeit auf Deutsch, Englisch, Polnisch und Türkisch abrufbar, insgesamt will man ab nächstem Jahr 15 Sprachen anbieten, um international reüssieren zu können. Die Übersetzung der Bootsangebote funktioniert gut, nur manche Teile der Webseite hinken noch nach.
Yachtcenter24.com ist auf der Vienna Boat Show mit einem Messestand vertreten, man kann sich also nicht nur virtuell ein Bild des Unternehmens machen.

www.yachtcenter24.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Unklare Verhältnisse

Ressort News

Reifeprüfung

Die Rolle des Skippers ist mit viel Arbeit und noch mehr Verantwortung verbunden. Wer sich zum ersten Mal ...

Ressort News

Wo die wilden Katzen wohnen

Robertson & Caine zählt zu den erfolgreichsten Bootsbau-Unternehmen der Welt. Unter der Marke Leopard ...

Ressort News

Heißes Eisen

Grillen liegt auch auf See im Trend. Heino Huber, Spitzenkoch aus Vorarlberg, verrät, welche Fehler es ...

Ressort News

Schwimmender Garten

Frische Kräuter bringen Abwechslung in die Bordküche und sind gar nicht so schwierig zu ziehen. Worauf es ...

Ressort News

„Bei mir sollen die Fäden zusammenlaufen.“

Dieter Schneider ist der neue Präsident des Österreichischen Segel-Verbands. Mit Judith Duller-Mayrhofer ...