Virtuelle Tauchstation

Neues Update: Mit Google Ocean auf Tiefsee-Expedition

Das beliebte Programm Google Earth wurde vor Kurzem um eine interessante Komponente erweitert: Google Ocean liefert Unterwasserbilder und lässt die User so in die geheimnisvollen Tiefen der Ozeane abtauchen. Zwar sind derzeit erst rund sechs Prozent der Weltmeere erfasst, dafür sind die vorliegenden Bilder gestochen scharf. Sie stammen aus knapp 500 Schiffsexpeditionen und wurden durch Tiefeninformationen des „Lamont Doherty Earth Observatorium“ der renommierten amerikanischen University of Columbia ergänzt.
Die aufwändigen Karten können durch die User mit Unterwasserfotografien und Videos ergänzt werden. Besondere Highlights sind eine virtuelle Unterwasserexpedition zum 11.034 Meter tiefen Marianengraben, exklusives Bildmaterial des legendären Meeresforschers Jacques Cousteau oder der Ausbruch eines Unterwasservulkans.
Daten und Kartografie dienen jedoch nicht nur der Unterhaltung, sondern sollen auch künftig bei Tsunamiwarnungen eingesetzt werden Damit könnte man bereits im Vorfeld den Verlauf und die Geschwindigkeit des Tsunamis besser einschätzen.
Google Earth 5 mit der Komponente Google Ocean kann hier kostenlos herunterladen werden.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Gewinnspiel ist entschieden!

Glücklicher neuer Yachtrevue-Abonnent darf sich über eine wertvolle Uhr freuen

Ressort News
PDF-Download

Tierisches Vergnügen

Mit Hund in See stechen? Das kann blendend funktionieren, sofern Skipper und Vierbeiner entsprechend ...

Ressort News

O More Mati 2018

Heuer läuft zum zweiten Mal die von Living Ocean und Pitter Yachcharter initiierte Müllsammelaktion an

Ressort News

Guter Geschmack

Buchempfehlung: Kulinarischer Reiseführer für die Insel Vis von Thomas Schedina

Ressort News

Kunst des Zuhörens

Bei einem Segeltörn durch das hochsommerliche Mitteldalmatien suchte Katharina Fröschl-Roßboth bewusst den ...

Ressort News

Teuerungswelle

Kroatien: Die drastische Erhöhung der Aufenthaltsgebühr entrüstet die Eigner, Details zur Umsetzung sind ...