Weltmeister!

Österreichischer Segelroboter verteidigt erfolgreich den WM-Titel

Mehr zum Thema: Roboterboot
Der beste Segelroboter der Welt kommt aus Österreich

Der beste Segelroboter der Welt kommt aus Österreich

Die World Robotic Sailing Championship bestätigte das Österreichische Team mit seinem Boot „ASV Roboat“ als Weltmeister im computergesteuerten autonomen Segeln. Hierbei muss das Boot eigenständig ohne Eingriffe durch Menschen eine Regatta segeln, nur die GPS-Koordinaten der Bojen sind bekannt. Die genaue Route wird anhand von Sensordaten und unter Berücksichtigung von Parametern wie der Abdrift in Echtzeit ermittelt und an das Ruder und die Segel weitergeben. Wenden und Halsen werden selbständig durchgeführt.

An der erstmals in Portugal ausgetragenen WM nahmen sieben Teams aus sechs Ländern teil. Bei Windstärke 5 bis 6 machte der erste Wettkampftag allen Booten stark zu schaffen. Beide Wettfahrten konnte die österreichische ASV Roboat\u00A0 als einzige erfolgreich beenden.

Der zweite Regattatag begann bei strahlendem Sonnenschein und Windstärke 4. Der etwas leichtere Wind kam einigen Teams sehr entgegen. Dennoch konnte die ASV Roboat auch die letzten beiden Wettfahrten für sich entscheiden und damit den WM-Titel, der 2008 am Neusiedlersee errungen wurde, verteidigen.

Das portugiesische Team der Universität Porto errang mit Ihrem Boot „FASt“, den zweiten Platz.
Das Team der ETH Zürich nahm das erste Mal an der WM Teil und stellte mit ihrer „Avalon“ das größte Boot im Bewerb. Sie erreichten auf Anhieb Platz drei.

Den vierten Rang erreichte das Boot „Luce Canon“ der United States Naval Academy, Maryland.
Die Luftfahrtuniversität ENSICA aus Toulouse, Frankreich setzte letztes Jahr aus und erreichte dieses Jahr Platz fünf. „BeagleB“ der Universität Aberystwyth, Wales teilt sich den sechsten und letzten Platz mit der französischen „Breizh Spirit“ der ENSIETA Hochschuhle, Brest.

www.roboat.at
www.roboticsailing.org

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Boot Tulln ist abgesagt

Auch 2022 wird die Austrian Boat Show nicht stattfinden – die aktuelle Lage rund um die Pandemie macht es ...

Ressort News

Wind, Sonne, Meer

Auf eigenem Kiel will der Oberösterreicher Michael Puttinger Afrika umrunden und hat die erste Hälfte ...

Ressort News

Tradition und Moderne

In vielen nautischen Betrieben des Landes ist die nächste Generation Teil der Crew oder steht bereits in ...

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...