Olympische Bootsklassen für 2012 fixiert

Bei ihrer Jahreshauptversammlung in Madrid fixierte die ISAF die Klassen, in denen 2012 um olympische Medaillen gesegelt wird

Die Kategorien standen ja schon fest (im Rahmen dieses Prozesses wurde bekanntlich die Kategorie Multihull elminiert), nun ging es darum, mit welcher Bootsklasse die jeweilige Klasse zu besetzen ist. Im Vorfeld hatte es dabei einige Aufregung um die Zweihand-Damen-Klasse gegeben, die seit Anbeginn auf dem 470er gesegelt wird. Zwei Komittees hatte statt der traditionellen Jolle das Skiff 29er empfohlen – das ISAF Council hielt sich allerdings nicht daran. Damit gab es keine Überraschungen, alles blieb beim Alten, neu in der Riege ist lediglich das Elliott 6m, das für das Damen-Matchrace gewählt wurde, eine Disziplin, die erstmals in den olympischen Status erhoben wurde.

Die zehn olympischen Segel-Disziplinen und ihre Klassen sind also:
Men's One Person Dinghy - Laser
Men's One Person Dinghy Heavy - Finn
Men's Two Person Dinghy - 470
Men's Two Person Dinghy High Performance - 49er
Men's Windsurfer - RS:X
Men's Keelboat - Star
Women's One Person Dinghy - Laser Radial
Women's Two Person Dinghy - 470
Women's Keelboat Match Racing - Elliott 6m (modified)
Women's Windsurfer - RS:X

Spannend wird es noch einmal im Dezember. Da wird die ISAF versuchen, das IOC davon zu überzeugen, dass die Segler 2012 doch noch in elf, und nicht wie derzeit vorgesehen in zehn Disziplinen antreten dürfen. Gelingt es, würde das ein Comeback des Multihulls bedeuten.
Gewählt wurde in Madrid auch: Göran Petersson bleibt für weitere vier Jahre als Präsident im Amt, unterstützt von sieben Vize-Präsidenten.
www.sailing.org

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Unklare Verhältnisse

Ressort News

Reifeprüfung

Die Rolle des Skippers ist mit viel Arbeit und noch mehr Verantwortung verbunden. Wer sich zum ersten Mal ...

Ressort News

Wo die wilden Katzen wohnen

Robertson & Caine zählt zu den erfolgreichsten Bootsbau-Unternehmen der Welt. Unter der Marke Leopard ...

Ressort News

Heißes Eisen

Grillen liegt auch auf See im Trend. Heino Huber, Spitzenkoch aus Vorarlberg, verrät, welche Fehler es ...

Ressort News

Schwimmender Garten

Frische Kräuter bringen Abwechslung in die Bordküche und sind gar nicht so schwierig zu ziehen. Worauf es ...

Ressort News

„Bei mir sollen die Fäden zusammenlaufen.“

Dieter Schneider ist der neue Präsident des Österreichischen Segel-Verbands. Mit Judith Duller-Mayrhofer ...