Queen Elizabeth 2 mutiert zu Hotel

Legendärer britischer Luxusliner soll in Dubai stationiert werden

Mehr zum Thema: Kreuzfahrten
Nicht mehr auf großer Fahrt, sondern in Dubai fix stationiert: Die Queen Elizabeth 2 wird ein Hotel

Nicht mehr auf großer Fahrt, sondern in Dubai fix stationiert: Die Queen Elizabeth 2 wird ein Hotel

Das ehemalige Flaggschiff der britischen Reederei Cunard Line, die Queen Elizabeth 2, soll künftig im Hafen des Emirates Dubai als schwimmendes Hotel mit 300 Zimmern dienen. Der ausrangierte Luxusliner wurde vor fünf Jahren von dem staatlichen Unternehmen Istithmar World für 100 Millionen Dollar gekauft.
Der Vorsitzende des Unternehmens, Sultan Ahmed bin Sulayem, kündigte an, dass die ersten Gäste in 18 Monaten auf der "QE2" empfangen werden sollen. Ursprünglich war geplant gewesen das Schiff komplett zu überholen und zum Luxushotel umzubauen. In der Finanzkrise wurden diese Pläne aber verworfen. Nun soll das Schiff einen Großteil seines originalen Interieurs behalten. Viele Besucher wollten die "QE2" im Originalzustand sehen, sagte Bin Sulayem. "Wir werden seine Tradition bewahren."

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Hinein ins Vergnügen!

Foilen liegt voll im Trend. Wir waren im Sportcamp Raudaschl am Wolfgangsee und haben nachgefragt, welche ...

Ressort News

Klein, aber oho

An einem Elektroaußenborder kommt auf heimischen Seen kein Segler, Angler oder Freizeitkapitän vorbei. Wir ...

Ressort News

Aus einem Holz, an einem Strang

Das Großhandelsunternehmen Allroundmarin feiert heuer sein 50-jähriges Bestandsjubiläum. Judith ...

Ressort News
PDF-Download

Mies beisammen

Wer seekrank ist, verliert den Spaß am Segeln und fällt an Bord als Crewmitglied aus. Umso wichtiger ist ...

Ressort News

Volle Ladung

Mit steigendem Wohnkomfort nimmt auch der Strombedarf an Bord zu. Der Umstieg auf Lithium-Akkus schafft ...

Ressort News

Friede, Freude, Eierkuchen

Wer seine Sprösslinge für das Segeln begeistern möchte, sollte sie behutsam in die Materie einführen und ...