Queen Elizabeth 2 mutiert zu Hotel

Legendärer britischer Luxusliner soll in Dubai stationiert werden

Mehr zum Thema: Kreuzfahrten
Nicht mehr auf großer Fahrt, sondern in Dubai fix stationiert: Die Queen Elizabeth 2 wird ein Hotel

Nicht mehr auf großer Fahrt, sondern in Dubai fix stationiert: Die Queen Elizabeth 2 wird ein Hotel

Das ehemalige Flaggschiff der britischen Reederei Cunard Line, die Queen Elizabeth 2, soll künftig im Hafen des Emirates Dubai als schwimmendes Hotel mit 300 Zimmern dienen. Der ausrangierte Luxusliner wurde vor fünf Jahren von dem staatlichen Unternehmen Istithmar World für 100 Millionen Dollar gekauft.
Der Vorsitzende des Unternehmens, Sultan Ahmed bin Sulayem, kündigte an, dass die ersten Gäste in 18 Monaten auf der "QE2" empfangen werden sollen. Ursprünglich war geplant gewesen das Schiff komplett zu überholen und zum Luxushotel umzubauen. In der Finanzkrise wurden diese Pläne aber verworfen. Nun soll das Schiff einen Großteil seines originalen Interieurs behalten. Viele Besucher wollten die "QE2" im Originalzustand sehen, sagte Bin Sulayem. "Wir werden seine Tradition bewahren."

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Wind, Sonne, Meer

Auf eigenem Kiel will der Oberösterreicher Michael Puttinger Afrika umrunden und hat die erste Hälfte ...

Ressort News

Tradition und Moderne

In vielen nautischen Betrieben des Landes ist die nächste Generation Teil der Crew oder steht bereits in ...

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...

Ressort News

Ohne Wenn und Aber

Michael Guggenberger folgt kompromisslos seinem Traum und will in weniger als einem Jahr als erster ...