Roman Paszke will Solo-Weltrekord knacken

Der Pole Roman Paszke will den Solo-Weltrekord von Ellen MacArthur knacken

Der 56-jährige Pole Roman Paszke aus Gdynia (Gdingen) will die für Solo-Segler bedeutendste Bestmarke unterbieten, den Weltumsegelungsrekord der Britin Ellen MacArthur. Dame Ellen benötigte im Winter 2004/05 mit ihrem Trimaran B&Q Castorama 71 Tage und 14 Stunden. Paszke will, falls die Wetterbedingungen günstig sind, noch im Februar von Ushant in der Bretagne aus starten. Sein 28 Meter langer Katamaran Bioton wurde komplett aus Kohlefaser im schwedischen Västervik bei Göran Marström gebaut und sollte ein weitaus höheres Geschwindigkeitspotenzial haben als Ellens Trimaran. Allerdings wurde Bioton erst vor wenigen Wochen fertig gestellt, ist bei weitem nicht so erprobt und auch schwerer zu handeln als B&Q Castorama. 
 Als Solosegler hat Roman Paszke wenig Erfahrung, aber seine sonstige seglerische Bilanz kann sich sehen lassen. Paszke stand im siegreichen polnisch-amerikanischen Team beim Admiral's Cup 1997 und wurde mit Warta Polpharma Vierter bei der Jahrtausend-Weltumrundung "The Race".

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...

Ressort News

Ohne Wenn und Aber

Michael Guggenberger folgt kompromisslos seinem Traum und will in weniger als einem Jahr als erster ...

Ressort News

Nosferatu, Alberich, Mörderhecht und ...

Nummer 100. Seit Juli 2013 ist in jeder Yachtrevue-Ausgabe eine Abdrift-Kolumne erschienen. Anlässlich ...

Ressort News

Chefsache

Früher baute Solaris in seiner auf Karbonyachten spezialisierten Werft in Forli Wallys aller Art. Nun ...