Rückenwind für Friedensflotte

Neue Partnerschaft für Griechenland mit Ionian Charter

Mehr zum Thema: Charity
Rückenwind für Friedensflotte

Ein Besuch von Mitgliedern des World Peace Fleet-Jugendteams überzeugte Eleni Vrioni (Mitte), Chefin der Firma Ionian Charter: sie versprach am Messe-Samstag zumindest ein, möglicherweise sogar zwei kostenlose Charterschiffe für die Projektwochen ab Levkada im Ionischen Meer. World Peace Fleet-Obmann Peter Hiller (2. v.li.) und Gründer Christian Winkler (re.) freuen sich über die Unterstützung in schwierigen Zeiten: „…gerade jetzt ist es wichtig, jungen Menschen bei den Friedens-Segeltörns Perspektiven für vorurteilsfreies Zusammenarbeiten und -leben zu ermöglichen.“

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Das Glück der kleinen Dinge

Ohne es geplant zu haben, stromerten die Seenomaden wochenlang die kanadische Westküste entlang durch ...

Ressort News

Ambitionierte Pläne

Nach dem neuerlichen Scheitern seines Projekts AntArcticLab im vergangenen August ist es ruhig um Norbert ...

Ressort News

Ein Abenteuer kommt selten allein

Beim Vegvisir, einer Langstrecken-Regatta durch die dänische Inselwelt, kämpfen Solosegler und ...

Ressort News

Geistreiches Vergnügen

Die Sea Cloud Spirit ist seit letztem Herbst das Flaggschiff der gleichnamigen Reederei. Judith ...

Ressort News

Gekonnter Wechselschritt

Sanlorenzo baut nicht nur exquisite Superyachten, sondern engagiert sich auch in der Kunstszene und hat ...

Ressort News

Für immer jung

Am Bodensee ist mit der 8mR Bera eine Olympiasiegerin zu Hause, die heuer ihren hundertsten Geburtstag ...