Segelstars auf der Bobbahn

Ellen Mac Arthur, Russel Coutts und Mateusz Kusznierewicz im Eiskanal von St. Moritz

Die Schweizer Prestigeuhrenmarke OMEGA lud seine Testimonials aus der Segelszene, Weltrekordlerin Ellen Mac Arthur, AC-Legende Russel Coutts und Olympiasieger Mateusz Kusznierewicz zu einem Nervenkitzel der besonderen Art. Unter dem Motto „Sailors on Ice“ begaben sich die Topsegler an Bord eines Rennbobs in den weltberühmten Eiskanal des Olympia Bubrun St. Moritz-Celerina, der im Jahr 1904 gebaut wurde. Die atemberaubenden Fahrten fanden im Rahmen der FIBT-Weltmeisterschaft 2007 statt, die zum diesjährigen Höhepunkt im Bob- und Skeleton-Sport zählt. St. Moritz gilt als Wiege des Bobsports und verfügt über die weltweit einzige Natureis-Bobbahn. Auf insgesamt 1.722 Metern werden 130 Höhenmeter überwunden und Geschwindigkeiten von bis zu 145 km/h gemessen; beim Durchqueren der berühmten „Horse-Shoe“ Kurve sind die Sportler Beschleunigungskräften bis zum Fünffachen ihres eigenen Körpergewichts ausgesetzt. Gemeinsam mit erfahrenen Bobpiloten rasten die Segel-Stars talwärts – angeblich mit Genuss.
www.omegawatches.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Schalk im Nacken

Yachtrevue-Kolumnist Jürgen Preusser hat Karriere im Journalismus gemacht, ein nautisches Satire-Buch ...

Ressort News

Reiz der Tiefe

Mit dem privaten U-Boot haben die Superreichen ein neues Lieblingsspielzeug für sich entdeckt. Das Angebot ...

Ressort News

Bretter, die die Welt bedeuten

Die aus Tirol stammende Bootsbauerin Stefanie Bielowski fertigt für die britische Nobelwerft Spirit Yachts ...

Ressort News

Nichts ist unmöglich

Ein österreichisches Familienunternehmen genießt weltweites Renommee für exquisite Innenausstattungen und ...

Ressort News

Maritime Kunst unter dem Hammer

Bei einer Charity-Auktion wird ein Siebdruck von Irene Ganser versteigert

Ressort News

Eisige Erinnerungen

Exklusiver Vorabdruck des neuesten Buchs der Seenomaden, das Mitte September im Delius Klasing Verlag ...