Segelstars auf der Bobbahn

Ellen Mac Arthur, Russel Coutts und Mateusz Kusznierewicz im Eiskanal von St. Moritz

Die Schweizer Prestigeuhrenmarke OMEGA lud seine Testimonials aus der Segelszene, Weltrekordlerin Ellen Mac Arthur, AC-Legende Russel Coutts und Olympiasieger Mateusz Kusznierewicz zu einem Nervenkitzel der besonderen Art. Unter dem Motto „Sailors on Ice“ begaben sich die Topsegler an Bord eines Rennbobs in den weltberühmten Eiskanal des Olympia Bubrun St. Moritz-Celerina, der im Jahr 1904 gebaut wurde. Die atemberaubenden Fahrten fanden im Rahmen der FIBT-Weltmeisterschaft 2007 statt, die zum diesjährigen Höhepunkt im Bob- und Skeleton-Sport zählt. St. Moritz gilt als Wiege des Bobsports und verfügt über die weltweit einzige Natureis-Bobbahn. Auf insgesamt 1.722 Metern werden 130 Höhenmeter überwunden und Geschwindigkeiten von bis zu 145 km/h gemessen; beim Durchqueren der berühmten „Horse-Shoe“ Kurve sind die Sportler Beschleunigungskräften bis zum Fünffachen ihres eigenen Körpergewichts ausgesetzt. Gemeinsam mit erfahrenen Bobpiloten rasten die Segel-Stars talwärts – angeblich mit Genuss.
www.omegawatches.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...

Ressort News

Ohne Wenn und Aber

Michael Guggenberger folgt kompromisslos seinem Traum und will in weniger als einem Jahr als erster ...

Ressort News

Nosferatu, Alberich, Mörderhecht und ...

Nummer 100. Seit Juli 2013 ist in jeder Yachtrevue-Ausgabe eine Abdrift-Kolumne erschienen. Anlässlich ...

Ressort News

Chefsache

Früher baute Solaris in seiner auf Karbonyachten spezialisierten Werft in Forli Wallys aller Art. Nun ...