Gesunken!

Slowenisches Paar verliert bei der ARC World Rally seine Yacht

Die Yacht Ciao, die einem slowenischen Ehepaar gehörte, liegt nun am Grund des indischen Ozeans

Die Yacht Ciao, die einem slowenischen Ehepaar gehörte, liegt nun am Grund des indischen Ozeans

Die aktuelle ARC World Rally startete am 8. Jänner 2012 in der Rodney Bay Saint Lucia und führt die teilnehmenden Teams in 15 Monaten um den Erdball. Doch eine Yacht wird garantiert nicht im Ziel ankommen: Die 45 Fuß lange Ciao sank nämlich nach einer Kollision mit einem treibenden Objekt im Indischen Ozean. Die Crew, das slowenische Ehepaar Srecko und Olga Pust, konnte von ARC-Kollegen aufgenommen werden, für die Yacht gab es trotz intensiver Bemühungen durch andere Teilnehmer, die nach einem Pan-Pan-Ruf zu Hilfe geeilt waren, keine Rettung. Bitter.
www.worldcruising.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Eisige Erinnerungen

Exklusiver Vorabdruck des neuesten Buchs der Seenomaden, das Mitte September im Delius Klasing Verlag ...

Ressort News

Wundertüte

Fertiggerichte aus dem Sackerl sind besser als ihr Ruf – vorausgesetzt, man bereitet sie richtig zu. Wir ...

Ressort News

Augenschmaus für Segler

Die Künstlerin Irene Ganser zeigt in Hietzing ihre nautisch inspirierten Werke und lädt zu einem Umtrunk

Ressort News

Auf einer Linie

Welche Parameter bei der Auswahl eines Ladegeräts zu berücksichtigen sind und wie sich mit Ladegeräten mit ...

Ressort News

Größenordnung

Welcher Elektromotor passt zu welchem Boot? Die richtige Antwort hängt von vielen Faktoren ab

Ressort News

Frühe Bindung

Mayer Yachten feiert heuer 40-jähriges Jubiläum. Die Geschichte des Unternehmens ist eng verknüpft mit dem ...