Gesunken!

Slowenisches Paar verliert bei der ARC World Rally seine Yacht

Die Yacht Ciao, die einem slowenischen Ehepaar gehörte, liegt nun am Grund des indischen Ozeans

Die Yacht Ciao, die einem slowenischen Ehepaar gehörte, liegt nun am Grund des indischen Ozeans

Die aktuelle ARC World Rally startete am 8. Jänner 2012 in der Rodney Bay Saint Lucia und führt die teilnehmenden Teams in 15 Monaten um den Erdball. Doch eine Yacht wird garantiert nicht im Ziel ankommen: Die 45 Fuß lange Ciao sank nämlich nach einer Kollision mit einem treibenden Objekt im Indischen Ozean. Die Crew, das slowenische Ehepaar Srecko und Olga Pust, konnte von ARC-Kollegen aufgenommen werden, für die Yacht gab es trotz intensiver Bemühungen durch andere Teilnehmer, die nach einem Pan-Pan-Ruf zu Hilfe geeilt waren, keine Rettung. Bitter.
www.worldcruising.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Starke Ansage

Auf ihrer Langfahrt lernten Gerlinde Sailer und Gunther Redondo eine Reihe beeindruckender Skipperinnen ...

Ressort News

Maritime Kunst

Irene Maria Ganser zeigt in einer Hietzinger Galerie ihre vom Segelsport inspirierten Werke

Ressort News

Gewinnspiel ist entschieden!

Glücklicher neuer Yachtrevue-Abonnent darf sich über eine wertvolle Uhr freuen

Ressort News
PDF-Download

Tierisches Vergnügen

Mit Hund in See stechen? Das kann blendend funktionieren, sofern Skipper und Vierbeiner entsprechend ...

Ressort News

O More Mati 2018

Heuer läuft zum zweiten Mal die von Living Ocean und Pitter Yachcharter initiierte Müllsammelaktion an

Ressort News

Guter Geschmack

Buchempfehlung: Kulinarischer Reiseführer für die Insel Vis von Thomas Schedina