Frag doch den Binder

Was wird da in Zwölfaxing gebaut? Ein neues Betriebsgebäude für CBS Sails!

Das neue CBS-Heim soll auch offener Treffpunkt für Segler werden

Das neue CBS-Heim soll auch offener Treffpunkt für Segler werden

Schon jetzt ahnt man, dass hier ein außergewöhnlicher Bau entsteht, auch wenn erst die Tragstruktur der Halle zu sehen ist. Kein Wunder, hat zeichnet doch Stephan Schurich für die Architektur verantwortlich, und der wurde nicht nur für das Bundesleistungszentrum für Segeln und Surfen in Neusiedl preisgekrönt, sondern ist selbst ein leidenschaftlicher Segler, der auf eine Olympiateilnahme im FD verweisen kann.
Christian Binder und seiner Segelmacherei CBS designte er ein Gebäude in Form eines Segels auf den Leib, das einerseits schlicht, andererseits dynamisch, leicht und elegant wirkt. Und dabei die Funktionalität nicht vernachlässigt.
Baubeginn war im Mai dieses Jahres, durch den Skelettbau, der es erlaubt, die Halle stützenfrei zu halten, braucht es verhältnismäßig wenig Baumeisterarbeit. 683,14 Quadratmeter Fläche werden bebaut, die Fertigstellung ist für den September geplant, mit den Außenanlangen könnte es auch Oktober sein. Wie auch immer: Ein Hingucker ist dieses Gebäude in jedem Fall.
www.cbssails.at

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Boot Tulln ist abgesagt

Auch 2022 wird die Austrian Boat Show nicht stattfinden – die aktuelle Lage rund um die Pandemie macht es ...

Ressort News

Wind, Sonne, Meer

Auf eigenem Kiel will der Oberösterreicher Michael Puttinger Afrika umrunden und hat die erste Hälfte ...

Ressort News

Tradition und Moderne

In vielen nautischen Betrieben des Landes ist die nächste Generation Teil der Crew oder steht bereits in ...

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...