Terragas Jugendsportpreis

Zweiter Platz für die Neusiedlerin Lena Hess beim wichtigsten Jugendsportpreis Österreichs

Im Rahmen eines glanzvollen Gala im Hangar 7 in Salzburg wurde am Donnerstag der Terragas Jugendsportpreis 2006 vergeben. Seit 2004 wird dieser Preis jährlich an die drei besten Nachwuchsathletinnen und –athleten des Landes überreicht, er ist mit insgesamt 20.000 Euro dotiert und soll jungen Menschen zu Beginn ihrer Karriere im Spitzensport einerseits Motivation, andererseits Hilfestellung in finanzieller Hinsicht sein. Ins Leben gerufen wurde der Preis von der Österreichischen Sporthilfe und Terragas, die Entscheidung wird auf Basis der sportlichen und persönlichen Entwicklung sowie des sozialen Umfelds der Jugendlichen getroffen, als Jury fungieren Experten aus Sport, Wirtschaft, Politik und Medien. Die Bewerbung erfolgt durch die Fachverbände, fast 60 Mädchen und Burschen wurden heuer nominiert.
Am 9. November war es dann soweit: Bei einem stimmungsvollen Event wurden die Preisträgerinnen und Preisträger bekannt gegeben: Den Sieg holten die Schwimmerin Nina Dittrich und der Schispringer Gregor Schlierenzauer, auf dem fabelhaften zweiten Rang konnte sich die erst 13-jährige Zoom-Seglerin Lena Hess platzieren, die damit eine Reihe bekannter Namen hinter sich ließ. Die Neusiedlerin überzeugte die Jury mit einer makellosen Saison, in der sie nicht nur in Österreich eine Klasse für sich war, sondern auch auf internationalem Parkett bei EM und WM eine ausgezeichnete Figur machte.
Lena Hess durfte einen Scheck über 3.000 Euro entgegennehmen – Geld, das sie gezielt für die Vorbereitung auf die Großevents 2007 verwenden wird.
www.sporthilfe.at

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Ich bin dann mal weg

Die Segelrebellen organisieren Hochseetörns für junge Menschen, die an Krebs erkrankt sind. Der ...

Ressort News

Nicht der Größte, der Wandlungsfähigste ...

Nautik-Händler Gerhard Ascherl im Interview über flexible Liefersysteme, seine unverbrüchliche Treue zur ...

Ressort News

Karla Schenk ist tot

Die legendäre Weltumseglerin hat ihre letzte Reise angetreten

Ressort News

Fährten in die Vergangenheit

Hundert Jahre nach Ende des Ersten Weltkriegs brachte der YC Braunau Simbach eine elfteilige, historisch ...

Ressort News

Trauer um einen Visionär

Firmengründer Josef Meltl verstarb am 16. Jänner überraschend im Alter von 79 Jahren

Ressort News

Frohes Neues Jahr!

Die Redaktion der Yachtrevue wünscht eine erfolgreiche Wassersport-Saison 2018