Tullner Messe - Infrastrukturmaßnahmen für 2007

Verbesserte Infrastruktur soll der Boot Tulln ab nächstem Jahr einen Turboschub verleihen

Im Rahmen eines Investitionsprogrammes von rund sieben Millionen Euro soll die Tullner Messe – und damit auch die Boot Tulln 2007 (1.–4. März) – in frischem Glanz erstrahlen. Zwei neue Hallen mit je rund 4.000 Quadratmetern sollen errichtet, die Verbindungswege zwischen den Hallen überdacht und WC-Anlagen, Garderoben und Parkplätze auf den neuesten Stand gebracht werden, W-LAN kommt natürlich auch.
Flankierend zu den infrastrukturellen Maßnahmen ist ab kommendem Jahr auch ein neues PR- und Werbekonzept geplant, das die Messe unter dem neuen Namen „Austrian Boat Show – Boot Tulln“ international attraktiv machen soll.
www.tulln.at/messe

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Trimmen mit Tanja

Besser segeln mit Olympiamedaillengewinnerin Tanja Frank. Folge 2: Großsegeltrimm an der Kreuz

Ressort News

Drum prüfe, wer sich bindet

Auch wenn es nur für die Dauer eines Urlaubstörns ist – Begleiter an Bord wollen gut gewählt sein

Ressort News

Interview mit Thomas Zajac

„Meine Liebe zum Segeln ist stärker als ich dachte“

Ressort News

Brücken bauen

Intellektuell beeinträchtige Menschen lernten im UYC Attersee aktiv den Segelsport kennen

Ressort News

SeaHelp-Schiffstaufe in Punat

Zwei neue Einsatzboote jetzt in Dienst gestellt

Ressort News

Trimmen mit Tanja

Neue Serie mit Olympiamedaillengewinnerin und 49FX-Steuerfrau Tanja Frank. Folge 1: Vorsegeltrimm an der Kreuz