Tullner Messe - Infrastrukturmaßnahmen für 2007

Verbesserte Infrastruktur soll der Boot Tulln ab nächstem Jahr einen Turboschub verleihen

Im Rahmen eines Investitionsprogrammes von rund sieben Millionen Euro soll die Tullner Messe – und damit auch die Boot Tulln 2007 (1.–4. März) – in frischem Glanz erstrahlen. Zwei neue Hallen mit je rund 4.000 Quadratmetern sollen errichtet, die Verbindungswege zwischen den Hallen überdacht und WC-Anlagen, Garderoben und Parkplätze auf den neuesten Stand gebracht werden, W-LAN kommt natürlich auch.
Flankierend zu den infrastrukturellen Maßnahmen ist ab kommendem Jahr auch ein neues PR- und Werbekonzept geplant, das die Messe unter dem neuen Namen „Austrian Boat Show – Boot Tulln“ international attraktiv machen soll.
www.tulln.at/messe

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Auf einer Linie

Welche Parameter bei der Auswahl eines Ladegeräts zu berücksichtigen sind und wie sich mit Ladegeräten mit ...

Ressort News

Größenordnung

Welcher Elektromotor passt zu welchem Boot? Die richtige Antwort hängt von vielen Faktoren ab

Ressort News

Frühe Bindung

Mayer Yachten feiert heuer 40-jähriges Jubiläum. Die Geschichte des Unternehmens ist eng verknüpft mit dem ...

Ressort News

Starke Ansage

Auf ihrer Langfahrt lernten Gerlinde Sailer und Gunther Redondo eine Reihe beeindruckender Skipperinnen ...

Ressort News

Maritime Kunst

Irene Maria Ganser zeigt in einer Hietzinger Galerie ihre vom Segelsport inspirierten Werke

Ressort News

Gewinnspiel ist entschieden!

Glücklicher neuer Yachtrevue-Abonnent darf sich über eine wertvolle Uhr freuen