Vadlau/Ogar sind die Mannschaft des Jahres!

Zum ersten Mal in der Geschichte durften Seglerinnen diese Auszeichnung entgegennehmen

Lara Vadlau und Jolanta Ogar mit der Trophäe bei der Gala-Nacht des Sports

Lara Vadlau und Jolanta Ogar mit der Trophäe bei der Gala-Nacht des Sports

Es war niemand geringerer als Franz Klammer, der den historischen Moment verkündete: Die 470er-Welt- und Europameisterinnen Lara Vadlau und Jolanta Ogar wurden im Austria Center Vienna bei der LOTTERIEN-GALA „Nacht des Sports“ zur besten Mannschaft des Jahres 2014 gekürt. Sie sind damit die ersten Seglerinnen, die mit diesem Titel ausgezeichnet wurden. Die beiden distanzierten die Konkurrenz in ihrer Kategorie klar. „Das ist Wahnsinn. Ich habe mir gedacht, dass die Linger-Brüder zum Abschluss ihrer grandiosen Karriere gewinnen würden. Dass wir jetzt hier stehen, damit hätte ich nie gerechnet", freute sich die Kärtnerin Vadlau, die eigens vom Training aus Brasilien zu diesem Event angereist war. „Ich bin sprachlos, das ist so cool“, kommentierte ihre Vorschoterin Ogar.
Rund 1600 Persönlicheiten aus Sport, Politik, Wirtschaft und Kultur genossen eine perfekte Show. Der ORF übertrug das Spektakel mit zehn Kameras live.

Die Reihung in der Kategorie Mannschaft des Jahres:
1. Lara Vadlau/Jolanta Ogar (Segeln) 1038 127 x Platz 1
2. ÖSV-Team Biathlon 680 43
3. ÖSV-Team Skispringen 554 37
4. Red Bull Salzburg (Fußball) 450 38
5. Andreas Linger/Wolfgang Linger (Rodeln) 413 24

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Boot Tulln ist abgesagt

Auch 2022 wird die Austrian Boat Show nicht stattfinden – die aktuelle Lage rund um die Pandemie macht es ...

Ressort News

Wind, Sonne, Meer

Auf eigenem Kiel will der Oberösterreicher Michael Puttinger Afrika umrunden und hat die erste Hälfte ...

Ressort News

Tradition und Moderne

In vielen nautischen Betrieben des Landes ist die nächste Generation Teil der Crew oder steht bereits in ...

Ressort News

Nah am Wasser

Vor 30 Jahren wagte Franz Mittendorfer am Attersee mit einem nautischen Servicebetrieb den Schritt in die ...

Ressort News

Glückliche Wendung

Der Wiener Gerald Martens hat sich mit 50 Jahren aus einem sehr erfolgreichen Berufsleben zurückgezogen ...

Ressort News

Alte Liebe rostet nicht

Der Österreicher Raphael Fichtner erfüllte sich seinen Kindheitstraum, renovierte ein altes Stahlschiff ...