Wünsche an den Webmaster

Nachgefragt. Was wünschen sich unsere Onlineleser vom Webmaster-Christkind?

Fast ein Jahr nach dem Relaunch der Yachtrevue-Webseite ist es an der Zeit Resümee zu ziehen und einen kurzen Blick zurück zu werfen. Aufbau und Layout des Onlineauftrittes wurden über den Haufen geworfen, Inhalte neu überdacht, strukturiert und zugeordnet. Die Substanz ist erhalten geblieben, das Forum ist gewachsen, im letzten Dreivierteljahr hat sich viel getan: Täglich frische Neuigkeiten aus der Welt des Wassersports zieren Startseite und News-Rubriken, jeder Artikel kann vom Leser kommentiert und bewertet werden, kostenlose RSS-Abos halten auf dem Laufenden – mehr Interaktion mit dem Leser, lautete die Devise!
Interessanter ist jedoch die Frage: Was wünscht sich der treue YR-Online-Leser für die Zukunft? Was fehlt auf der Webseite, was gefällt, was kommt weniger gut an, wo haben wir Nachholbedarf, welche Serviceleistungen und Inhalte sollte die Seite noch zusätzlich bieten?
Konstruktive Vorschläge, Kritik und Anregungen bitte unten an die virtuelle Pinnwand heften, das Christkind liest mit!

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Ahoi & Om

Yoga und Segeln passen besser zusammen als man denkt – das beweist ein Kombi-Törn, der von einem ...

Ressort News

Alternative Stromversorgung

Mit Hilfe von Sonne, Wind, Wasser und Brennstoffzelle kann man auf einer Yacht selbst Strom erzeugen

Ressort News

„Unsere Grenzen haben sich verschoben!“

Die oberösterreichischen Blauwassersegler Claudia und Jürgen Kirchberger über Frostbiss an den Fingern, ...

Ressort News

Spann deine Schwingen

Hans Spitzauer hat seiner Lago 26 tatsächlich Foils verpasst. Die ersten Segelversuche der Baunummer 1 ...

Ressort News

Der Staatsanwalt segelt mit

Warum eine Rechtsschutz-Versicherung für Charterskipper und Yacht-Eigner immer wichtiger wird

Ressort News

Grab-Bag für Fahrtensegler

Ein Schiff aufzugeben sollte im Seenotfall immer die letzte Option sein. Bleibt der Crew jedoch nichts ...