Yachttausch via Internet

Haustauschagentur will künftig auch Yachten zum Tausch anbieten

Häuser und Wohnungen via Internet zu tauschen ist nichts Neues und seit einigen Jahren spannende Alternative zum klassischen Urlaub, wo man sich ein Ferienhaus oder ein Appartement auf Zeit mietet.
Das System funktioniert folgendermaßen: Man registriert sich auf einem Webportal, outet sich als tauschwilliger Haus- oder Wohnungsbesitzer und stellt die Eckdaten samt Fotos ins Web. Finden sich zwei, denen Objekt und Standort des jeweils anderen gefällt, wird für eine bestimmte Zeit der Wohnsitz getauscht: Urlaub ohne Hotelkosten und Hochglanzprospekt, dafür kostenlos, sehr individuell und in manchen Fällen sicherlich mit einem gewissen Überraschungseffekt.
Das selbe Schema will das Haustauschportal JewettStreet jetzt auch auf Boote und Yachten anwenden. Die deutsch- und englischsprachige Seite plant, tauschwillige Yachtbesitzer zusammenzubringen, damit die Eigner auch einmal andere Reviere ohne Charterkosten kennenlernen können. Revier- und Schiffswechsel ohne Charteragentur und Kosten für mutige Skipper!

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

Unklare Verhältnisse

Ressort News

Reifeprüfung

Die Rolle des Skippers ist mit viel Arbeit und noch mehr Verantwortung verbunden. Wer sich zum ersten Mal ...

Ressort News

Wo die wilden Katzen wohnen

Robertson & Caine zählt zu den erfolgreichsten Bootsbau-Unternehmen der Welt. Unter der Marke Leopard ...

Ressort News

Heißes Eisen

Grillen liegt auch auf See im Trend. Heino Huber, Spitzenkoch aus Vorarlberg, verrät, welche Fehler es ...

Ressort News

Schwimmender Garten

Frische Kräuter bringen Abwechslung in die Bordküche und sind gar nicht so schwierig zu ziehen. Worauf es ...

Ressort News

„Bei mir sollen die Fäden zusammenlaufen.“

Dieter Schneider ist der neue Präsident des Österreichischen Segel-Verbands. Mit Judith Duller-Mayrhofer ...