Damencrew bei HSH Nordbank Blue Race 2007

Zum ersten Mal startet eine reine Frauencrew bei einer Transat-Regatta von New York nach Hamburg

Seit 140 Jahren wird auf dieser Route, die von West nach Ost über den Nordatlantik führt, Regatta gesegelt, nun stellt sich erstmals ein Damenteam der Herausforderung. Unter dem Namen XX-Sailingteam wird eine 14-köpfige Crew aus Deutschland beim HSH Nordbank Blue Race 2007 ins Rennen gehen, als Skipperin konnte Dr. Inken Braunschmid gewonnen werden. Am 16. Juni soll der Startschuss fallen, von Newport geht es über Point Alpha, dem südlichsten Punkt der Eisdrift, nördlich um die britischen Inseln bis nach Hamburg. 3.500 Meilen sind es insgesamt, gesegelt wird auf einer X-Yacht 612. Sie ist das Flaggschiff des Deutschen Hochseeverbands Hansa, für den die Damen starten. Die 32-jährige Skipperin ist überzeugt, dass ihre Mädels trotz starker internationaler Konkurrenz mithalten werden können: „Auf Langstreckenregatten fallen Unterschiede in der Körperkraft kaum ins Gewicht“, meint sie, „was zählt ist die mentale Stärke!“
www.xx-sailingteam.de
www.hsh-nordbank-blue-race.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2019: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2018. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2018

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

"Die Mischung macht’s!“

Florian Hofer, Obmann des Vereins Österreichische Segelbundesliga, im Interview über strategische ...

Ressort Regatta

Vereinte Kräfte

Kornati Cup Revue, Ausgabe 5

Ressort Regatta

Kreuz und quer

Kornati Cup Revue, Ausgabe 4

Ressort Regatta

Kornati Cup Revue, Ausgabe 2

Perfekte Segelbedingungen am Trainingstag