Bronze!

Laser: Andi Geritzer holt in Helsinki seine vierte EM-Medaille

In dem mit Spannung erwarteten Laser Medal Race - sechs Segler kamen für Gold, sämtliche Finalisten für eine Medaille in Frage - wuchs der 33-Jährige einmal mehr über sich hinaus. Dank gutem Bootsspeed und einer nahezu fehlerfreien Taktik musste sich der Neusiedler im alles entscheidenden Durchgang lediglich Tonci Stipanovic beugen. Dem Kroaten gelang damit die erfolgreiche Titelverteidigung, Geritzer, der zwei der insgesamt acht Wettfahrten gewann, holte nach 1998, 2005 und 2010 seine vierte EM-Bronzemedaille.

„Ich habe die erhoffte Medaille geholt und bin mit Bronze überglücklich", kommentierte Geritzer. "Ich wusste, dass ich eine starke letzte Runde brauche und habe fast das Maximum herausgeholt. Die unmittelbare Konkurrenz hat leider kaum Schwächen gezeigt, Tonci ist ein absolut würdiger Europameister. Damit habe ich meine Möglichkeiten neuerlich unter Beweis gestellt, jetzt hoffe ich, dass es meinen Teamkollegen ähnlich gut ergeht. Ich bleibe noch bis Sonntag vor Ort um die Daumen zu drücken, anschließend gönne ich mir zu Hause ein paar segelfreie Tage.“

Naturgemäß zufrieden äußerte sich auch OeSV-Sportdirektor Georg Fundak: „Unser Ziel war die Medaille aus dem Vorjahr zu verteidigen, darauf war alles ausgerichtet. Andreas hat sich eine große Sicherheit bei Leichtwind erarbeitet, seine taktische Disziplin war beeindruckend, zudem hat er seine Nervenstärke neuerlich unter Beweis gestellt. Das Ergebnis ist eine Bestätigung der wirklich guten Vorbereitung, wo wir mit dem kroatischen Trainer Mate Arapov einen zusätzlichen Spezialisten hinzugezogen haben. Mate hat großen Anteil an Andis positiver Entwicklung, jetzt gilt es weiter am Ball zu bleiben, denn trotz des Erfolges gibt es in Hinblick der Olympischen Spiele noch einiges zu tun.“

LASER, Endstand nach 8 Wettfahrten, 1 Streicher (140 Starter):
1. Tonci Stipanovic CRO 21,4
2. Jonasz Stelmaszyk POL 28
3. Andreas Geritzer AUT 33 (1,3,(15),9,1,10,2)
4. Igor Lisovenko RUS 47
5. Nick Thompson GBR 51

www.openeuropeans2011.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...

Ressort Regatta

Gelungener Einstand

Beim Test-Event für den neuen Nationen-Bewerb SSL Gold Cup, der im Frühjahr 2022 erstmals stattfinden ...