Neue TP52

Zwei neue Yachten wollen im Medcup der TP52 ganz vorne mitmischen

Die TP52 gilt als Klasse der Oberliga, in der jede Menge Stars mitsegeln. Nun gibt es zweifachen Zuwachs, und zwar von der feinen Sorte:
Siemens wurde von Rolf Vrolijk designt und bei King Marine in Valencia gebaut. Eigner ist Alberto Roemmers, der auch den Maxi Alexia besitzt, als Skipper und Steuermann fungiert Snipe-Weltmeister Gullermo Parada, der 2006 die Copa del Rey gewonnen hat. Um die Taktik kümmert sich der Amerikaner Dee Smith. In der Crew finden sich zahlreiche hoch dekorierte Argentinier, darunter die AC-Segler Juan Pablo Cadario (Desafio Espanol) oder Alejandro Colla (+39).
Der zweite Neuzugang, CXG Corporacion Caixagalicia, kommt aus Spanien, Eigner ist Vicente Tirado. Bekanntester Name im Team: John Kostecki, der als Taktiker seinen Beitrag beisteuern wird.
http://2007.medcup.org/

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF-Download

Regattakalender

Termine 2022: Die Adria-Regatten heimischer Veranstalter auf einen Blick – Daten, Fakten, Preise

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Blickrichtung Frankreich

Die nächsten Olympischen Segelbewerbe finden 2024 in Marseille statt. Wer hat es sich zum Ziel gesetzt, ...

Ressort Regatta
PDF-Download

Spürbare Vorfreude

Mit dem Wechsel auf eine moderne, international verbreitete Racing-Klasse läutet die Segelbundesliga in ...

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...