News aus Kroatien

Kroatien will bis 2018 kräftig in den Yacht-Tourismus investieren

Der kroatische Tourismusverband spricht aktuell von rund 17.000 Liegeplätzen, die es in Kroatien geben soll, wobei in dieser Zahl auch Trockenliegeplätze enthalten sind. In den kommenden vier Jahren will man das Angebot um weitere 5.000 Liegeplätze aufgeteilt auf insgesamt fünfzehn Standorte ausbauen, wofür ein Budget von 200 Millionen Euro vorgesehen ist. Diese eindrucksvollen Zahlen nannte Ranko Vlatkovi´c, der Direktor der Kroatischen Zentrale für Tourismus, kürzlich im Zuge einer Pressekonferenz. Insgesamt sollen in den Ausbau des touristischen Angebotes in Kroatien bis 2020 1,6 Milliarden Euro gepumpt werden.
Die Motivation für diese ambitionierten Vorhaben dürfte man mitunter aus den gestiegenen Einkünften und Beschäftigungszahlen beziehen. Konkret betrugen die Einkünfte aus dem Tourismus im Jahr 2013 über 7 Milliarden Euro, das bedeutet einen Anstieg von 5,7 Prozent gegenüber 2012. Die Zahl der Beschäftigten im Tourismus stieg im selben Zeitraum um 18,2 Prozent.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Reviere & Charter

Rennpferd auf Reisen

Gemütlich war gestern: Ronald Rotter charterte mit vier Freunden in der Ägäis eine flotte Pogo 12.50, ...

Ressort News Reviere & Charter
PDF-Download

Gut zu wissen

Kroatien-Kenner und Buchautor Karl-Heinz Beständig berichtet über Neuerungen bei Marinas, Häfen, Buchten ...

Ressort News Reviere & Charter

Saisoneröffnung auf dem Canal du Midi

Nach dem schweren Hochwasser im Herbst 2018 kann das Weltkulturerbe wieder per Hausboot befahren werden

Ressort News Reviere & Charter

50 Jahre Le Boat

Der Hausbootspezialist feiert seinen runden Geburtstag mit attraktiven Jubiläumsrabatten

Ressort News Reviere & Charter

Erst prüfen, dann ablegen

Ankommen, auspacken, abfahren – schön, wenn es zu Beginn eines Chartertörns so wäre! Doch vor dem ...

Ressort News Reviere & Charter

Fusion am Chartermarkt

Das italienisch-schweizerische Unternehmen Sailogy.com übernimmt Master Yachting Deutschland und bildet so ...