Quicksilver Activ 805 Cruiser

Das neue Flaggschiff überzeugt durch Vielseitigkeit und einsteigertaugliche Fahreigenschaften. Nicht umsonst wurde es für den Award European Powerboat of the Year nominiert

Quicksilver Activ 805 Cruiser

Freizeitvergnügen steht bei der Activ-Modellreihe der US-Werft Quicksilver im Mittelpunkt. Wakeboarden, Angeln, Sonnenbaden oder ausgiebiger Törn – für jeden Einsatzbereich hat man das passende Boot im Angebot. Das neue Flaggschiff Activ 805 ist deshalb in den Versionen Open, Pro Fish, Sundeck und Cruiser erhältlich. Der Clou dabei: Plattform und Rumpf sind bei allen drei Modellen identisch, Unterschiede gibt es lediglich beim Decksaufbau.
N - Das Open ist für Wassersportler gedacht, die viel Platz an Deck und eine starke Performance zum Wasserski-Fahren oder Wakeboarden benötigen. Unter der Steuerkonsole befindet sich eine Schlupfkoje für zwei Personen, im Bug ein Sitz- oder Essbereich mit Tisch, wandelbare Chaiselongues oder eine Sonnenliege. Preis: ab € 53.280,– (inkl. MwSt.)
N – Das Pro Fish richtet sich an alle Angelfreunde. Das offene Sportboot bietet ebenfalls eine Schlupfkoje, zusätzlich Angelrutenhalter, Fischkästen, Spüle, Messerhalter und Stauräume sowie ein optionales Angelpaket (Kühlladen, Fischkasten mit Pumpe, Seewasser-Spülsystem und Lebendfischkasten). Preis: ab € 51.600,– (inkl. MwSt.)
N- Das Sundeck ist der Allrounder für warme Reviere. Das Vorschiff besteht aus einem der größten Sonnendecks in dieser Klasse, darunter ist Platz für eine Kajüte mit vier Kojen. Preis: ab € 57.360,– (inkl. MwSt.)
N- Das Cruiser richtet sich an Familien, die auch mal längere Törns unternehmen wollen und das nicht nur bei Schönwetter. Es dürfte den österreichischen Markt am besten bedienen, deshalb haben wir es bei einer Testfahrt vor Cannes genau unter die Lupe genommen. Sämtliche Aussagen über die Fahreigenschaften treffen auf Grund des einheitlichen Rumpfes auch auf die anderen drei Modelle zu.
Ausgewogene Fahreigenschaften und Vielseitigkeit des Konzepts – das waren die Beweggründe der EPY-Jury das Quicksilver Activ 805 als Powerboat of the Year 2015 zu nominieren. Ausgestattet mit zwei 150 PS starken Mercury-Außenbordern wird das Activ 805 zum Kraftpaket. Mit drei Personen an Bord und einem vollen Treibstofftank bretterten wir mit einer Höchstgeschwindigkeit von 37,4 Knoten über das bewegte Mittelmeer.

Den gesamten Fahrbericht lesen Sie in der Yachtrevue 6/2015, am Kiosk am 5. Juni!

Der komplette Bericht als PDF-Download:

Quicksilver Activ 805 Cruiser, Seite 1 von 4 Quicksilver Activ 805 Cruiser, Seite 2 von 4
Quicksilver Activ 805 Cruiser, Seiten 1/2 von 4
Quicksilver Activ 805 Cruiser, Seite 3 von 4 Quicksilver Activ 805 Cruiser, Seite 4 von 4
Quicksilver Activ 805 Cruiser, Seiten 3/4 von 4

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Motorboottests

Nautique GS22E

Die Werft aus Orlando setzt bei ihren Wasserski- und Wakesurfbooten vermehrt auf Elektroantriebe. Der ...

Ressort Motorboottests

De Antonio D50

Eine 50-Fuß-Yacht mit Außenborder und Whirlpool? Wo gibt es denn so was? Beim Flaggschiff der jungen ...

Ressort Motorboottests

Cranchi A46 Luxury Tender

Tagesausflüge sind die Stärke der 14 Meter langen Yacht, aber auch bei einem längeren Aufenthalt an Bord ...

Ressort Motorboottests

Marian M 800

Die Bowrider-Version Flaggschiffs von Marian ist gleichermaßen elegant wie sportlich und bietet ...

Ressort Motorboottests
PDF-Download

TimeSquare 20

Frauscher hat das Motorboot-Design revolutioniert. Nun setzt man im Bereich Elektro-Mobilität ein ...

Ressort Motorboottests
PDF-Download

Leopard 53PC

Mit dem rundum optimierten Flaggschiff denkt Leopard das Genre Power-Kat neu und macht damit den ...