Großeinkauf?

Bavaria will Cantiere del Pardo und damit Dufour und Grand Soleil übernehmen

Mehr zum Thema: Bavaria

Der Sprecher der Geschäftsführung von Bavaria Yachtbau, Jens Ludmann, bestätigte gegenüber der Yachtrevue, dass man am Kauf von Cantiere del Pardo interessiert sei und neben zwei anderen Anbietern auch ein Offert abgegeben habe. Laut Ludmann könnte der Deal innerhalb von vierzehn Tagen über die Bühne gehen.
Im Fall eines positiven Entscheids für Bavaria würde das Produktportfolio um die Marken Dufour und Grand Soleil erweitert. Für Ludmann ergeben sich durch diese Dreimarken-Strategie wesentliche Vorteile: Die drei Marken würden einander durch ihre unterschiedliche Ausrichtung perfekt ergänzen, außerdem - und das ist noch viel wichtiger - erkauft sich Bavaria damit auch ein Standbein in Italien und Frankreich, womit man der Beneteau-Gruppe räumlich und stückzahlenmäßig näher kommt.
Wer das hohe Rationalisierungsniveau der Giebelstädter Werft kennt, dem drängt sich die Frage auf, ob dieses Know-how eins zu eins auf die Newcomer in der Gruppe übertragen und damit die Preise einer Dufour oder Grand Soleil fallen werden. Diese Hoffnung wird sich laut Ludmann nicht erfüllen: „Man wird natürlich versuchen voneinander zu lernen, aber prinzipiell soll sich an der Ausrichtung der jeweiligen Marke nichts ändern“, so der Bavaria Chef. Grand Soleil wird weiterhin das Premium-Segement mit sportlich eleganten Performance Cruisern bedienen, Dufour den Eignermarkt und Bavaria will mit der neuen, erfolgreichen Cruiserlinie und unerreichtem Preis-Leistungsverhältnis weiterhin den preisbewussten Eigner ansprechen und am Chartermarkt reüssieren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Segelyachten

Über den Tellerrand

Der renommierte Industrie-Designer Gerald Kiska zeichnet für das Aussehen der neuen Sunbeam 32.1 ...

Ressort News Segelyachten
Die EYOTY-Testyachten waren diesmal in Port Ginesta stationiert

EYOTY 2020: Die besten Segelyachten Europas

Die Gewinner des European Yacht of the Year Awards stehen fest

Ressort News Segelyachten

Europas Yachten des Jahres 2019

Zum Auftakt der boot in Düsseldorf wurden die Gewinner des European Yacht of the Year Awards 2019 vergeben

Ressort News Segelyachten
PDF-Download

Schlicht und ergreifend

Der 102 Jahre alte schwedische Schärenkreuzer Prinsessan hat am Wolfgangsee ein neues Zuhause und mit Ivo ...

Ressort News Segelyachten
PDF-Download

Die Schöne ist ein Biest

Die 58 Meter lange Ngoni ist ein Vermächtnis des bekannten Yachtdesigners Ed Dubois. Schwungvolle, ...

Ressort News Segelyachten

Starke Partnerschaft

Positive Bilanz der Zusammenarbeit von HanseYachts AG und Privilege