Viermastbark Sedov in Slowenien

Die Viermastbark Sedov, der größte traditionelle Windjammer der Welt, kommt nach Slowenien

117,5 Meter ist sie lang, ihre Segelfläche beträgt 4.200 Quadratmeter – damit hat sich die Sedov einen Eintrag in das Guiness Buch der Rekorde verdient. Studenten der Technischen Universität Murmansk absolvieren, zumeist in Nord- und Ostsee, auf dem Windjammer ihre praktische Ausbildung, außerdem können zahlende Gäste auf der Sedov mitsegeln. Sie werden in den Bordalltag eingebunden und können so das Geschehen auf einem Großsegler hautnah miterleben.
Nach den Sommertörns in arktischen Gewässern wird die Sedov den Winter im Schwarzmeerhafen Novorossisk verbringen. Davor besucht sie aber auf Einladung der russischen Botschaft in Slowenien erstmals die obere Adria und wird von 18. bis 21. November vor Koper segeln – eine einmalige Gelegenheit für österreichische Windjammerfans, das traditonsreiche russische Schulschiff live zu sehen. Wer will, kann in Koper an Bord der Sedov übernachten, die Koje kostet inklusive Frühstück 25 Euro.
In diesem Zusammenhang noch ein TV-Tipp: Ein Zweiteiler über den Untergang der deutschen Pamir ist demnächst im Fernsehen zu sehen, dabei wurde die Pamir von der Sedov „gedoubelt“. Der Film läuft am 17. November auf ARTE, sowie am 22. und 24. November auf ARD; am 18. November gibt es zudem auf ARD einen Hintergrundbericht über die Dreharbeiten zu sehen.
www.sedov.info

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News Segelyachten

Schlicht und ergreifend

Der 102 Jahre alte schwedische Schärenkreuzer Prinsessan hat am Wolfgangsee ein neues Zuhause und mit Ivo ...

Ressort News Segelyachten

Die Schöne ist ein Biest

Die 58 Meter lange Ngoni ist ein Vermächtnis des bekannten Yachtdesigners Ed Dubois. Schwungvolle, ...

Ressort News Segelyachten

Starke Partnerschaft

Positive Bilanz der Zusammenarbeit von HanseYachts AG und Privilege

Ressort News Segelyachten

Kühne Kämpfer

Hans Spitzauer will seiner Lago26 Flügel verleihen und damit auf europäischen Binnengewässern reüssieren, ...

Ressort News Segelyachten

Europas Yachten des Jahres

Heuer fand die EYOTY-Wahl zum 15. Mal statt. Die fünf Sieger wurden zum Auftakt der boot in Düsseldorf gekürt

Ressort News Segelyachten

„Ich will keinen segelnden Wolkenkratzer ...

Exklusiv-Interview mit Manfred Schöchl über das neueste Modell Sunbeam 46.1, das im Sommer 2018 vom Stapel ...