Spenden für den Behindertensegelsport

Mit einer Baustein-Aktion will ein Oberösterreicher behinderte Segler unterstützen

Die Familie Bartel hatte Glück im Unglück. Aus Dankbarkeit will man nun behinderte Segler unterstützen

Die Familie Bartel hatte Glück im Unglück. Aus Dankbarkeit will man nun behinderte Segler unterstützen

Andreas Bartel lebt am Traunsee, ist begeisterter Segler – und dem Tod von der Schaufel gesprungen. Bei einem schweren Motorradunfall wurde er zwar verletzt, kam aber mit dem Leben und ohne Querschnittlähmung davon. Seine Frau, die bei dem Unfall ebenfalls zu Schaden kam, und seine beiden Kinder sind dafür natürlich unendlich dankbar. Bedanken will sich Bartel auch selbst, und zwar auf besondere Weise: Er rief eine Bausteinaktion ins Leben, deren Erlös an die Segelsektion des Österreichischen Behindertensportverbands geht; er selbst machte mit einer Spende von 1.000 Euro den Anfang. „Ich bitte andere Menschen, vor allem auch Firmen, ebenfalls Bausteine zu spenden“, kommentierte er seine Bemühungen, „der Behindertensportverband leistet Großartiges und ist auf Unterstützung angewiesen.“
Die Aktion läuft noch bis Ende Juni – mitmachen erwünscht!
Das Spendenkonto wurde bei der Sparkasse Oberösterreich eingerichtet (Kontonummer 32304-000014, BLZ 20320), weitere Informationen gibt es bei Andreas Bartel (Tel. 0664/60165 25 04).

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort News

2017 Rolex World Sailor of the Year

Fünf Frauen und vier Männer sind für den begehrten Award nominiert worden

Ressort News

Trimmen mit Tanja

Besser segeln mit Olympiamedaillengewinnerin Tanja Frank. Folge 3: Halbwind- und Raumschottrimm

Ressort News

Trimmen mit Tanja

Besser segeln mit Olympiamedaillengewinnerin Tanja Frank. Folge 2: Großsegeltrimm an der Kreuz

Ressort News

Drum prüfe, wer sich bindet

Auch wenn es nur für die Dauer eines Urlaubstörns ist – Begleiter an Bord wollen gut gewählt sein

Ressort News

Interview mit Thomas Zajac

„Meine Liebe zum Segeln ist stärker als ich dachte“

Ressort News

Brücken bauen

Intellektuell beeinträchtige Menschen lernten im UYC Attersee aktiv den Segelsport kennen