Es geht los

49er-WM: Erstes Regatta-Großereignis des Jahres in Grand Bahamas

Wollen aufs WM-Podest: Delle-Karth/Resch

Wollen aufs WM-Podest: Delle-Karth/Resch

Bereits am 4. Jänner steht den österreichischen Olympia-Seglern die erste Weltmeisterschaft ins Haus, da beginnen in Freeport/Grand Bahamas die Titelkämpfe der 49er. Mit dabei sind Nico Delle-Karth und Niko Resch, die trotz einer nicht ganz nach Wunsch verlaufenen Saisonvorbereitung (Resch musste aufgrund lädierter Bandscheiben unters Messer) zum Favoritenkreis zählen. Die Österreicher sind nämlich bekannt dafür, bei schwierigen Verhältnissen, wie sie für das WM-Revier typisch sind – der Kurs ist innerhalb eines Riffs ausgeflaggt, Ebbe und Flut zeichnen ein völlig konträres Wellenbild, darüber hinaus wird das Lesen des extrem böigen Windes durch den ständig wechselnden Untergrund erschwert – über sich hinaus wachsen zu können.
 Neben den australischen Doppel-Weltmeistern Nathan Outteridge und Ian Jensen, sowie den regierenden Europameistern Pietro und Gianfranco Sibello reisen vor allem die Engländer mit breiter Brust an. Die derzeit stärkste Segelnation entsendet sieben Teams in den Karibikstaat, zumindest vier kommen für eine Medaille in Frage. Die starke Konkurrenz lässt die Österreicher aber nicht in Ehrfurcht erstarren, ganz im Gegenteil. „Fehlende Wasserstunden hin oder her, wir gehören dem elitären Kreis der üblichen Verdächtigen an, haben nichts zu verlieren und noch weniger zu verschenken. In sechs Regattatagen und 18 Wettfahrten macht jeder Fehler, wir vertrauen auf unsere Routine und hoffen auf gute Nerven.“

Die Qualifikationsrunde wird am 4. Jänner gestartet, 62 Teams aus 26 Nationen verleihen den Titelkämpfen einen würdigen Rahmen.

Zeitplan: 
 02.-03. Jänner Vermessung, Eröffnung
 04.-06. Jänner Qualifikation (9 Wettfahrten)
 07.-09. Jänner Final Serie (8 Wettfahrten)
 09. Jänner Medal Race

www.49ersworlds.org
 www.nickomania.at

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...