Aruba Heineken Catamaran Regatta

Regattasegeln auf offenen Katamaranen vor der Antilleninsel Aruba

Aruba Heineken Catamaran Regatta heißt das Event, das alljährlich in den Niederländischen Antillen in Szene geht und längst ein Fixpunkt im Regattakalender der Holländer ist. Eine tolle Sache, die dank der genialen Kombination aus Spaß und Sport zahlreiche Liebhaber findet; heuer gingen in der großen Kat-Klasse 35 Mannschaften an den Start, in der kleinen elf. Einer der hoffnungslos Aruba-Infizierten ist der Grazer Manfred Thomasch, der seit eineinhalb Jahrzehnten mit schöner Regelmäßigkeit in die Karibik fliegt. Er hat sogar einen eigenen Dart 18 in Aruba stationiert, um so Transportkosten zu sparen. Thomasch, der heuer bei der Dart-Staatsmeisterschaft am Traunsee als Solist eine Wettfahrt gewinnen konnte, segelte in Aruba mit dem Niederländer Henk Hankart und wurde bei den kleinen Kats hinter zwei niederländischen Dart-Teams ausgezeichneter Dritter.
Bei den großen Kats ließ der Weltklasse-Segler Mitch Booth nichts anbrennen und gewann mit Pim Nieuwenhuis auf einem Hobie Tiger überlegen die 16. Aruba Heineken Catamaran Regatta vor den Engländern Gummer/Burke auf einem Capricorn.
www.arubaregatta.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Wahl-Freiheit

Regatten 2024: In dieser Tabelle finden Sie alle Regatten, die heuer in Kroatien von heimischen ...

Ressort Regatta
Wer ist der Beste seiner Klasse? Als Antwort wird nicht selten reflexartig der Gewinner der Staats- oder Österreichischen Meisterschaft genannt. In den meisten Bootsklassen wird eine Regatta im Jahr zum Titelkampf erhoben und der Sieger mit der begehrten Goldmedaille von Sport Austria ausgezeichnet. Ja, eine Staatsmeisterschaft zu gewinnen, ist nicht einfach, manchmal kommt es auch zu Überraschungen. Im Regelfall sind jedoch alle mit dem Ergebnis und dem neuen Staatsmeister einverstanden. Einem anderen Konzept folgen die Jahreswertungen. Üblicherweise vier bis sechs Schwerpunktregatten werden von der Klassenvereinigung nominiert und nach den Mindeststandards des OeSV ausgetragen. Dazu zählt zumeist auch die Meisterschaft, nicht selten mit einem höheren Faktor aufgewertet. Für viele ist der Gewinn dieser Jahreswertung mindestens ebenso wertvoll wie ein Sieg bei der Meisterschaft. Einige Klassen, beispielsweise Optimist, errechnen die Rangliste rollierend und nominieren den Jahresbesten zu einem Stichtag. Über die Wertigkeit muss nicht diskutiert werden. ­ Tatsache ist, dass eine Medaille bei der Staatsmeisterschaft nachhaltiger ist, als ein Stockerlplatz in der Rangliste. Die Veröffentlichung aller Ranglisten soll ein Beitrag zur Anerkennung seglerischer Leistung sein. Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2023.









 

Schaulauf der Sieger

Bestenlisten 2023. Während Meisterschaften eine Momentaufnahme darstellen, spiegeln Jahreswertungen die ...

Ressort Regatta
Yngling-Weltmeister Wolfgang Buchinger/Michael Nake/Karin Schöberl, AUT 285

Yngling Weltmeisterschaft

Wolfgang Buchinger/Michael Nake/Karin Schöberl sicherten sich bei der im Zuge der Traunsee Woche ...

Ressort Regatta

WM-Bronze für Valentin Bontus

Formula Kite-Weltmeisterschaft. Valentin Bontus gewinnt die Bronzemedaille

Ressort Regatta
Bildstein/Hussl

OeSV nominiert Olympiastarter*innen

Segelnationalteam Paris 2024

Ressort Regatta
Flughunde. Vor Marseille wird auf foilenden Kite-Boards um olympische Medaillen gekämpft. Für Österreich fetzt Valentin Bontus um den Parcours

Brett-Geschichten

Premierengast. Valentin Bontus wird im August bei der erstmals ausgetragenen olympischen Disziplin Formula ...