Aufgerüstet

RC44: Österreicher holen für die Regatta vor Rovinj einen Local an Bord

Die RC44 Championship-Tour 2011 wird ab heute, 28. September, vor Rovinj (CRO) fortgesetzt. Mit Kathusa (RUS), Oracle Racing (USA) und Team Aqua (GBR) gab es bisher drei Etappensieger, Österreichs AEZ RC44 Sailing Team rangiert nach vier von insgesamt sechs Tourstationen auf Rang 12.
Mit Ausnahme von Ex-Finnsegler Karlo Kuret, 2004 vor Athen Olympia-Vierter, gleicht das heimische Aufgebot jenem von Marstrand (SWE), wo ein Aufwärtstrend zu erkennen war. Kuret bringt als Lokalmatador die entsprechenden Revierkenntnisse mit, zudem hat sich der Kroate als Trimmer im Offshore-Zirkus einen verdienten Namen erarbeitet. Mit seiner Hilfe wollen die Österreicher einzelne Duftnoten setzen und sich unterm Strich im Mittelfeld etablieren. Alfred Pelinka, zuletzt als Betreuer von Olympiasegler Hans Spitzauer im Dauereinsatz, kehrt auf die AEZ-Betreuerbank zurück.
Nach dem Probegalopp, in direkten Duellen und publikumswirksam aufbereitet, wird der Adris Cup am Donnerstag mit den ersten Fleet Race Wettfahrten eröffnet. Mit Oracle Racing, Aleph und Artemis Racing sind drei aktuelle America´s Cup-Syndikate an der Linie, Russell Coutts kehrt nach seinem Auftritt in der AC45 World Series in das Monohull-Cockpit zurück. Der RC44 Adris Cup wird am 2. Oktober finalisiert, anschließend setzt das AEZ-Team im Rahmen der Österreichischen BMW Hochsee-Meisterschaft vor Biograd Segel.

Christian Binder (Taktiker):
„Die Adria ist für uns Österreicher keine unbekannte Größe, aber Karlo kennt das Revier besser als jeder andere. Mit seiner Hilfe wollen wir vor Rovinj fortsetzen was zuletzt gut funktioniert hat. Wenn wir unser Potential abrufen und als Mannschaft ähnlich gut funktionieren wie zuletzt, ist sicher einiges drinnen. Wir haben sehr gut trainiert und freuen uns auf einen intensiven Schlagabtausch.“

RC44 Championship 2011, Zwischenstand nach 4 Events:
1. Team Aqua GBR 4
2. Oracle Racing USA 7
12. AEZ RC44 Sailing Team AUT 31

www.rc44.at

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2016. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2016

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2017: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta

Hoffnung für die Zukunft

Optimist-Segler Paul Clodi darf sich über eine ausgezeichnete Saison 2017 freuen

Ressort Regatta

Top-Platzierung bei der ORC-EM

Hans Spitzauer schrammte mit einem deutschen Team knapp am Stockerl vorbei

Ressort Regatta

Starboot-Staatsmeisterschaft

Florian Raudaschl (UYC Wolfgangsee) holt mit seinem Vorschoter Michael Fischer (UYC As) erstmals ...

Ressort Regatta

Österreichische Jugendmeisterschaften 2017

Der Yachtclub Breitenbrunn ist heuer Gastgeber für die wichtigste nationale Nachwuchs-Regatta