BMW Hochseemeisterschaft 2012

Traditioneller Saisonausklang der heimischen Seglerszene auf hoher See

Mehr zum Thema: Hochseemeisterschaft
Bei der BMW Hochseemeisterschaft treffen die Stars der Olympiaszene auf die besten Hochsee-Segler des Landes

Bei der BMW Hochseemeisterschaft treffen die Stars der Olympiaszene auf die besten Hochsee-Segler des Landes

Ab heute, Montag den 8. Oktober 2012, werden vor Biograd bei der BMW Hochseemeisterschaft um fünf Titel gesegelt. Die Serie ist mit acht Runden ausgeschrieben und inkludiert eine Navigationswettfahrt, sowie eine Langstrecke. Neu im Programm ist die österreichische Clubmeisterschaft.
Österreichs Olympiasegler gehen in der Staatsmeisterdisziplin an den Start, gesegelt wird in der Einheitsklasse Bavaria Match 42, die hochwertige Konkurrenz verspricht einen spannenden Rennverlauf. Nico Delle Karth und Niko Resch, Olympia-Vierte von England und vor zwei Jahren Hochsee-Staatsmeister, agieren heuer unter der Flagge von BMW, rechnen sich aber keine Chancen auf den Sieg aus: „Wir segeln mit einer bunt zusammen gestellten Mannschaft und haben im Umgang mit so gewichtigen Yachten weit weniger Erfahrung als die eingespielten Hochsee-Crews“, meinte Nico Delle Karth, „das Feld ist qualitativ sehr hochwertig, wir werden versuchen uns so teuer wie möglich zu verkaufen. Für uns ist die BMW Hochseemeisterschaft aber auch ein gesellschaftlicher Höhepunkt, man sieht viele bekannte Gesichter, die man schon ewig nicht mehr gesehen hat. Das Drumherum macht den Reiz dieser Veranstaltung aus, wir freuen uns auf Biograd und eine spannende Woche.“
Die Olympia-Neunten, Matthias Schmid und Florian Reichstädter, bilden die Afterguard des OeSV-Medienteams, Sylvia Vogl teilt sich mit einer Vorarlberger Nachwuchsmannschaft rund um die 470er-Asse David Bargehr und Lukas Mähr das Cockpit, Thomas Zajac und Thomas Czajka segeln an der Seite von Adria-Kenner und Yachtrevue-Chefredakteur Luis Gazzari. Der Favorit kommt mit Christian Bayer (Aquila Sailing Team) aus der Big-Boat Szene, gute Chancen können sich auch Thomas Dohnal und Co. ausrechnen, die Neusiedler Mannschaft engagierte Christian Binder als Taktiker.

Insgesamt werden an der kroatischen Küste knapp 500 Hände in die Schoten greifen, sämtliche Entscheidungen sind mittels Online Trackingsystem im Internet zu verfolgen. Die BMW Hochseemeisterschaft ist am 12. Oktober entschieden.

www.bmw-hochseemeisterschaft.at

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...

Ressort Regatta

Gelungener Einstand

Beim Test-Event für den neuen Nationen-Bewerb SSL Gold Cup, der im Frühjahr 2022 erstmals stattfinden ...