Coutts kanns

RC44: Sieg für Oracle Racing beim Austria Cup am Traunsee

Mehr zu den Themen: RC44, RC44 Austria Cup

Er ist das Maß aller Dinge. RC44-Erfinder Russell Coutts war bei der vierten Auflage des Austria Cup vor Gmunden nicht zu biegen, sein Oracle Racing Team blieb im Matchrace ungeschlagen und holte im Fleetrace den Sieg. „Man muss nicht andauern riskieren um zu siegen, es ist wichtig beständig gut zu segeln“, verriet er sein Erfolgsrezept. Die Österreicher kamen zu Beginn schwer in die Gänge, zeigten aber gegen Schluss mit den Rängen 6, 7, 7 respektable Leistungen. Trotzdem reichte es nur für den 13. und letzten Platz. Eine Jubelmeldung gibt es dennoch: Der RC44-Tross wird auch nächstes Jahr wiederkommen - eine fünfte Auflage des Austria Cup wurde bereits fixiert.
www.rc44.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF-Download

Regattakalender

Termine 2022: Die Adria-Regatten heimischer Veranstalter auf einen Blick – Daten, Fakten, Preise

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Blickrichtung Frankreich

Die nächsten Olympischen Segelbewerbe finden 2024 in Marseille statt. Wer hat es sich zum Ziel gesetzt, ...

Ressort Regatta
PDF-Download

Spürbare Vorfreude

Mit dem Wechsel auf eine moderne, international verbreitete Racing-Klasse läutet die Segelbundesliga in ...

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...