Ecker Cup, Ankündigung

Und wieder lockt der Ecker Cup: Am 15. Oktober geht es los

1000 Meilen in zwei Etappen, das ist das Erfolgskonzept des Ecker Cups, das seit nunmehr 17 Jahren zieht. 1990 fand die Premiere statt, damals mit 20 Mannschaften, heute ist die Veranstaltung mit beinahe 100 Yachten und rund 650 Seglerinnen und Seglern die größte Fahrtensegler-Regatta in Europa.
Die elfte Auflage, wie immer mit Wolfgang „Lazy“ Legenstein als Regattaleitung und Bobby Schenk als Zeremonienmeister, wird die Flotte von Zadar über Katakolon nach Samos führen, als Begleitschiff dient die 50 Meter lange Adornate .
In Samos wartet auf die Ankömmlinge nicht nur die ersehnte heiße Dusche sondern auch eine tolle Siegesfeier. Kulinarische Köstlichkeiten, für die der Rieder Traditionswirt und Seebär Paul Hafner verantwortlich zeichnet, sollen die eintönige Bordküche vergessen lassen, für die musikalische Umrahmung sorgt die Braunauer-Simbacher Band Heavy Load , die extra nach Griechenland eingeflogen wird.
Zum Mitmachen ist es naturgemäß zu spät, das Rennen kann aber per Internet mitverfolgt werden. Unter www.eckeryachting.com finden sich täglich aktualisierte Texte und Bilder.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2017. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2017

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2017: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta

Transat Jacques Vabre

Zwei 100-Fuß-Multihulls unterschiedlicher Altersklassen lieferten sich einen erbitterten Zweikampf, die ...

Ressort Regatta

Bowmeester und Burling

Die World Sailing Awards wurden in Mexiko vergeben

Ressort Regatta

Austro-Blokart-Piloten auf der Überholspur

Andreas Burghardt und Levente Csaszar holten jeweils Silber bei der Europameisterschaft der Landsegler

Ressort Regatta

Hoffnung für die Zukunft

Optimist-Segler Paul Clodi darf sich über eine ausgezeichnete Saison 2017 freuen