Erste Ausfahrt für Spindrift 2

Die ehemalige Banque Populaire ist nach ihrem Refit wieder am Wasser

Dona Bertarelli, die Schwester von Ernesto, am Steuer der Spindrift 2

Dona Bertarelli, die Schwester von Ernesto, am Steuer der Spindrift 2

Der größte Trimaran der Welt segelt wieder: Die ex-Banque Populaire, jener 131 Fuß lange Multi, mit dem Loick Peyron die Jules Verne Trophy holte, wurde von ihren neuen Besitzern, Dona Bertarelli und ihrem Freund Yann Guichard, vor Moribihan ausgiebig getestet. Das Monster, das nun zum Rennstall Spindrift gehört und auf diesen Namen umgetauft wurde, war umgebaut und erst vor wenigen Tagen wieder zu Wasser gelassen worden. Gemeinsam mit einer 12-köpfigen Crew tastete sich das Glamour-Segel-Pärchen an ihr neues Spielzeug heran und zeigte sich begeistert. Erste große Nagelprobe wird die Teilnahme am Fastnet Race sein, das am 11. August startet.
www.spindrift-racing.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...