Kieler Woche in neuer Dimension

Erstmals gibt es eine Live-Berichterstattung in 3d-Bildern von einem Segelevent

Mehr zum Thema: Kieler Woche

High Tech ist angesagt, nicht nur auf, sondern auch von der Regattabahn: Das Audi Sailing Team Germany, die Audi AG und das Softwareunternehmen SAP AG setzen bei der Kieler Woche ein innovatives System für die Live-Berichterstattung von den Wettkämpfen ein. Zum ersten Mal wird Segeln vom Wasser in 3D-Echtzeitbildern an Land ins Internet übertragen. Das aktuelle Regattafeld wird in dreidimensionalen Bildern zu verfolgen sein, ergänzt durch eine aktuelle Ergebnisliste und einer Blitztabelle. In Zusammenarbeit mit der Audi AG wird eine Live-Moderation im Olympiahafen Schilksee geboten, die die Regatten wie in der Fußball- oder Formel 1-Berichterstattung begleitet. In Verbindung mit Echtbildern von den Kameras der Begleitboote wird das Geschehen aus allen Perspektiven gezeigt und per Public Viewing auf der Audi-Tribüne für alle Segelbegeisterte auf Großbildleinwänden übertragen.
Wie in einer Computeranimation eines Kinofilmes sind die Segelboote im Wettkampf auf dem Wasser zu sehen
Dahinter verbirgt sich Hochtechnologie aus verschiedenen Komponenten: Hardware, Software und die Interpretation und Auswertung komplexer Daten auf der Basis einer speziell für diesen Zweck entwickelten Analysesoftware. Die SAP hat mit einem Team von mehreren Entwicklern die Rahmenbedingungen für diese Form der Sportberichterstattung geschaffen. Die Boote sind mit GPS-Empfängern ausgestattet und funken Ihre Position per SIM-Card zusammen mit den Positionen der Regattawegetonnen an Land. Dort wird mittels Analysesoftware von SAP aus den Geodaten ein Live-Bild erzeugt, das fast echt aussieht, so, als würde der Zuschauer direkt am Regattafeld „stehen“. Für Oliver Schwall, Geschäftsführer des Sailing Team Germany und selbst erfolgreicher langjähriger Segler geht ein damit ein Traum in Erfüllung. „Ich habe schon immer davon geträumt, dass unser toller Segelsport auch für die Zuschauer erlebbar und nachvollziehbar wird. Mit dem neuen System können die Segler nicht nur zeigen, was in dem Segelsport steckt und welche Begeisterung die Wettkämpfe auslösen, in dem wir die Regatten verständlich und live kommentieren, sondern nach dem Rennen mittels einer professionellen Rennanalyse und Diagnose ihre Fehler und Stärken analysieren.“

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Ab in die Adria!

Regattakalender 2023: Diese Events heimischer Veranstalter stehen heuer in Kroatien und Slowenien zur Wahl ...

Ressort Regatta
Wer ist der Beste seiner Klasse? Als Antwort wird nicht selten reflexartig der Gewinner der Staats- oder Österreichischen Meisterschaft genannt. In den meisten Bootsklassen wird eine Regatta im Jahr zum Titelkampf erhoben und der Sieger mit der begehrten Goldmedaille von Sport Austria ausgezeichnet. Ja, eine Staatsmeisterschaft zu gewinnen, ist nicht einfach, manchmal kommt es auch zu Überraschungen. Im Regelfall sind jedoch alle mit dem Ergebnis und dem neuen Staatsmeister einverstanden. Einem anderen Konzept folgen die Jahreswertungen. Üblicherweise vier bis sechs Schwerpunktregatten werden von der Klassenvereinigung nominiert und nach den Mindeststandards des OeSV ausgetragen. Dazu zählt zumeist auch die Meisterschaft, nicht selten mit einem höheren Faktor aufgewertet. Für viele ist der Gewinn dieser Jahreswertung mindestens ebenso wertvoll wie ein Sieg bei der Meisterschaft. Einige Klassen, beispielsweise Optimist, errechnen die Rangliste rollierend und nominieren den Jahresbesten zu einem Stichtag. Über die Wertigkeit muss nicht diskutiert werden. ­ Tatsache ist, dass eine Medaille bei der Staatsmeisterschaft nachhaltiger ist, als ein Stockerlplatz in der Rangliste. Die Veröffentlichung aller Ranglisten soll ein Beitrag zur Anerkennung seglerischer Leistung sein. Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2023.









 

Schaulauf der Sieger

Bestenlisten 2023. Während Meisterschaften eine Momentaufnahme darstellen, spiegeln Jahreswertungen die ...

Ressort Regatta
Schlittenfahrt. Als Entschädigung für Kälte und Nässe bietet der Southern Ocean einen Adrenalinkick bei rasanten Downwind-Surfs. Sicherheit hat dabei oberste Priorität – Rettungsweste und Sicherheitsleine sind Pflicht

Gut gebrüllt

Clipper Race. Eine Regatta über den Southern Ocean ist das Ungemütlichste, das sich ein Hobbysegler antun ...

Ressort Regatta

Winterabenteuer in Punat

Die Winterpause gibt es in der Segelwelt keineswegs – im Gegenteil. Die Schweizer Segelliga und die ...

Ressort Regatta

Malta muss man mögen

Lokalaugenschein. Das Middle Sea Race gilt als eine der ­schönsten Langstrecken-Regatten der Welt. Judith ...

Ressort Regatta
Gut in Form. Nach einer durchwachsenen Saison haben Benjamin Bildstein und David Hussl bei der Europameisterschaft zu alter Stärke zurückgefunden

Jubelstimmung in Portugal

Doppel-Erfolg. Das OeSV-Team kehrte von den EM-Titelkämpfen mit einer Medaille im 49er sowie einem ...