Extreme40-Präsenz wächst weiter

Die Medienzahlen für den Extreme40-Zirkus sind gut wie nie

Mehr zum Thema: Extreme 40
Erfreuliche Zahlen: Der Medienwert der Extreme40-Regattaserie betrug 2013 mehr als 35 Millionen Euro

Erfreuliche Zahlen: Der Medienwert der Extreme40-Regattaserie betrug 2013 mehr als 35 Millionen Euro

Die führende unabhängige Bewertungsagentur Havas Sports & Entertainment Ignition hat bestätigt, dass die globale Medienpräsenz der preisgekrönten Extreme Sailing Series™ mit ihren Stadionrennen der Spitzenklasse im siebten Jahr in Folge gewachsen und ihr Mediawert 2013 auf mehr als 35 Millionen Euro gestiegen ist. Diese Zahl, die nach derselben Methode wie in den Vorjahren ermittelt wurde, bedeutet für die Series gegenüber dem Ergebnis aus 2012 ein Wachstum um 26 Prozent. 2013 erweist sich als ein in allen Bereichen bedeutendes Jahr für die Series. So stieß Land Rover als Main Partner der Series zur wachsenden Familie der kommerziellen Partner – ein zweiter Partner auf dem gleichen Niveau wie die legendäre britische Automarke wird aktuell aktiv gesucht.

Die Bekanntgabe dieser Zahlen kommt zu einem perfekten Zeitpunkt für mögliche künftige Austragungsorte, da der Ausschreibungs- und Auswahlprozess für Städte, die in den Jahren von 2015 bis 2020 Gastgeber eines Acts der Extreme Sailing Series werden wollen, gerade eröffnet wurde. Der Mediawert ist zwar von fundamentaler Bedeutung, um den bedeutenden und ständig wachsenden Return für Sponsoren, Teams und Event-Partner zu belegen. Er allein spiegelt aber noch nicht den gesamten Wert eines Sponsorings dieser bahnbrechenden und zukunftsweisenden globalen Stadionrenn-Tour wieder. Er wird ergänzt von einem einzigartigen Premium B2B- und VIP-Programm, das man „für Geld nicht kaufen“ kann, von der Nähe zu den ehrgeizigen Werten und Zielen des Segelsports, wie Innovationskraft, Perfektionismus, Technologieaffinität und Teamwork, sowie der Strahlkraft eines Stadion-Formats für Sportler und Publikum, das Jahr für Jahr weltweit in angestammten wie in neuen Märkten des Segelsports präsentiert wird.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Wahl-Freiheit

Regatten 2024: In dieser Tabelle finden Sie alle Regatten, die heuer in Kroatien von heimischen ...

Ressort Regatta
Wer ist der Beste seiner Klasse? Als Antwort wird nicht selten reflexartig der Gewinner der Staats- oder Österreichischen Meisterschaft genannt. In den meisten Bootsklassen wird eine Regatta im Jahr zum Titelkampf erhoben und der Sieger mit der begehrten Goldmedaille von Sport Austria ausgezeichnet. Ja, eine Staatsmeisterschaft zu gewinnen, ist nicht einfach, manchmal kommt es auch zu Überraschungen. Im Regelfall sind jedoch alle mit dem Ergebnis und dem neuen Staatsmeister einverstanden. Einem anderen Konzept folgen die Jahreswertungen. Üblicherweise vier bis sechs Schwerpunktregatten werden von der Klassenvereinigung nominiert und nach den Mindeststandards des OeSV ausgetragen. Dazu zählt zumeist auch die Meisterschaft, nicht selten mit einem höheren Faktor aufgewertet. Für viele ist der Gewinn dieser Jahreswertung mindestens ebenso wertvoll wie ein Sieg bei der Meisterschaft. Einige Klassen, beispielsweise Optimist, errechnen die Rangliste rollierend und nominieren den Jahresbesten zu einem Stichtag. Über die Wertigkeit muss nicht diskutiert werden. ­ Tatsache ist, dass eine Medaille bei der Staatsmeisterschaft nachhaltiger ist, als ein Stockerlplatz in der Rangliste. Die Veröffentlichung aller Ranglisten soll ein Beitrag zur Anerkennung seglerischer Leistung sein. Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2023.









 

Schaulauf der Sieger

Bestenlisten 2023. Während Meisterschaften eine Momentaufnahme darstellen, spiegeln Jahreswertungen die ...

Ressort Regatta
Yngling-Weltmeister Wolfgang Buchinger/Michael Nake/Karin Schöberl, AUT 285

Yngling Weltmeisterschaft

Wolfgang Buchinger/Michael Nake/Karin Schöberl sicherten sich bei der im Zuge der Traunsee Woche ...

Ressort Regatta

WM-Bronze für Valentin Bontus

Formula Kite-Weltmeisterschaft. Valentin Bontus gewinnt die Bronzemedaille

Ressort Regatta
Bildstein/Hussl

OeSV nominiert Olympiastarter*innen

Segelnationalteam Paris 2024

Ressort Regatta
Flughunde. Vor Marseille wird auf foilenden Kite-Boards um olympische Medaillen gekämpft. Für Österreich fetzt Valentin Bontus um den Parcours

Brett-Geschichten

Premierengast. Valentin Bontus wird im August bei der erstmals ausgetragenen olympischen Disziplin Formula ...