Fünf aus sechs

Wild Oats XI gewinnt erneut das Sydney Hobart Race – mit Vorbehalt allerdings

Das Sydney Hobart gilt als eine der härtesten Offshore-Regatta – und wurde diesem Ruf wieder einmal gerecht. Wind bis zu 40 Knoten und sechs Meter hohe Wellen stellten die Teilnehmer zum Teil vor eine unlösbare Aufgabe, 87 Yachten gingen über die Startlinie, siebzehn gaben auf, der Rest hatte schwer zu kämpfen.
Souverän hingegen der Seriensieger und Rekordhalter, der 100 Fuß lange Supermaxi Wild Oats XI , der das Rennen von Beginn an dominierte und nach 2 Tagen, 7 Stunden und 37 Minuten als erste Yacht über die Ziellinie ging. Der Jubel über die fünften Sieg in sechs Jahren wurde allerdings durch einen Protest getrübt: Man hätte bei der Einfahrt in die Bass-Straße einen Sicherheitsanruf über UKW an die Wettfahrtleitung tätigen müssen, gab Position und Zeit allerdings nicht per Funk sondern per Telefon durch. Das Ergebnis der Protestverhandlung und damit der endgültige Sieger sollten noch heute feststehen.
www.rolexsydneyhobart.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2019: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2018. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2018

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Bodensee Rund Um

Hunderte Segler machen sich Jahr für Jahr in den Abendstunden auf den hundert Kilometer langen Rundkurs um ...

Ressort Regatta

"Die Mischung macht’s!“

Florian Hofer, Obmann des Vereins Österreichische Segelbundesliga, im Interview über strategische ...

Ressort Regatta

Vereinte Kräfte

Kornati Cup Revue, Ausgabe 5

Ressort Regatta

Kreuz und quer

Kornati Cup Revue, Ausgabe 4