ISAF-Weltrangliste

Australien top, kein Österreicher unter den besten Fünf

Nach den Präolympics in Qingdao wurden die Weltranglisten neu berechnet. Obwohl die rot-weiß-rote Flotte in China hervorragend abschnitt, findet sich kein Österreicher unter den Top Five, die Besten sind Sylvia Vogl/Carolina Flatscher (470er) und Nico Delle-Karth/Niko Resch (49er) jeweils auf Rang sechs. Qingdao-Sieger Roman Hagara/Hans Peter Steinacher (Tornado) liegen auf dem zehnten Platz, der Rest rangiert jenseits der 20.
Beste Nation ist Australien mit drei ersten Plätzen in den Klassen Laser, 470er-Herren und Tornado, es folgen Großbritannien und Deutschland. Auf den Stockerlplätzen finden sich Seglerinnen und Segler aus 18 verschiedenen Nationen.
www.sailing.org

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF-Download

Regattakalender

Termine 2022: Die Adria-Regatten heimischer Veranstalter auf einen Blick – Daten, Fakten, Preise

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Blickrichtung Frankreich

Die nächsten Olympischen Segelbewerbe finden 2024 in Marseille statt. Wer hat es sich zum Ziel gesetzt, ...

Ressort Regatta
PDF-Download

Spürbare Vorfreude

Mit dem Wechsel auf eine moderne, international verbreitete Racing-Klasse läutet die Segelbundesliga in ...

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...