Match Race Germany

Beim Match Race Germany vor Langenargen sind die besten Zweikämpfer der Welt am Start

Was für eine Gelegenheit: Die World Match Racing Tour ist derzeit zu Gast am Bodensee, zwar nicht auf österreichischer Seite, aber nah genug für unsere Freunde im Westen, um dabei zu sein, wenn sich die Besten der Welt am Wasser duellieren. Und das sind keine hohlen Sprüche, vor Ort kämpfen nämlich Kaliber wie der mehrfache Matchrace-Weltmeister aus Australien, Peter Gilmour, der zudem in der Rangliste überlegen führt, oder der dänische Doppelolympiasieger im Soling und Skipper des ersten deutschen America’s-Cup-Syndikats, Jesper Bank. Bislang waren die Segler vor Langenargen mit kaltem Wetter und viel Wind konfrontiert, wie es aussieht, dürfte das auch so bleiben. Das Preisgeld beim Match Race Germany beträgt 20.000 Euro
Bis Pfingstmontag läuft die Show, bei der es nicht nur am Wasser rund geht. Auch das Rahmenprogramm kann sich sehen lassen. Täglich ab 19 Uhr heizt Live-Musik den Besuchern ein, am Montag spielt eine deutsche Band zum Frühschoppen auf, jeweils um 17.30 Uhr und 20.30 Uhr findet eine Modeschau statt. Wer die Stars im Originalton hören will, besucht die öffentlichen Pressekonferenzen samt anschließender Autogrammstunde, die rund 30 Minuten nach dem letzten Rennen angesetzt sind. Eine mobile Großbildleinwand überträgt übrigens die tollsten Szenen vom See ans Ufer und eine Webcam sorgt unter www.matchrace.de für Live-Bilder im Internet.
www.WorldMatchRacing.Tour.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2017: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2016. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2016

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Glück im Unglück

Extreme Sailing Series: Spektakulärer Nose-Dive des Red Bull Teams bleibt ohne böse Folgen

Ressort Regatta

Wer übernimmt das Ruder?

Im Candidate Sailing Team fällt demnächst die Entscheidung, wer beim Youth America’s Cup die Position des ...

Ressort Regatta

Neue Erfolgs-Kombi?

Thomas Zajac steuert mit der Burgenländerin Barbara Matz im Nacra17 die Olympischen Spiele in Tokio 2020 an

Ressort Regatta

Action auf der Alten Donau

Die neue European Match Race Tour macht Ende März in Wien Station