Neuer Coach für Roman Hagara & Co

Extreme 40: Beim Saisonfinale vor Singapur soll Jay Glaser neuen Input liefern

Mehr zum Thema: Extreme 40

Heute, Mittwoch, den 7. Dezember 2011, startet in Singapur um 14 Uhr Ortszeit die finale Regatta der Extreme Sailing World Series 2011. Die österreichischen Doppelolympiasieger Roman Hagara und Hans Peter Steinacher treten im letzten von neun Saisonbewerben mit der bewährten Crew (Bugann Craig Monk/NZL und Trimmer Matt Adams/UK) an.

Das österreichische Team segelte im Dezember 2009 bei der Premiere der Weltserie in Asien auf den 2. Rang und damit beim ersten Antreten der Doppelolympiasieger sensationell auf das Podest. "Diesen Erfolg wollen wir wiederholen", gibt sich Roman Hagara nach dem letzten Trainingstag bei 36 Grad Celsius kämpferisch.

Red Bull Extreme Sailing wird in Singapur erstmals vom US-Amerikaner Jay Glaser gecoacht. Glaser gilt als renommiertester Segelmacher der USA und coachte im Laufe seiner Trainerkarriere sowohl mehrere Olympiakampagnen als auch Big-Boat-Projekte erfolgreich. Glaser: "Roman und Hans Peter haben einen ausgeklügelten Plan un ein
funktionierendes Team, um ganz vorne mitmischen zu können. Es wird nichts dem Zufall überlassen. Es gibt kaum Segler, die sich so intensiv mit dem Sport auseinandersetzen. Ich habe in den vergangenen Wochen mehrere Tage mit Videoanalysne verbracht, habe das Team und die Gegner auseinandergenommen und denke, dass wir bereits im Training an den richtigen Punkten ansetzen konnten. Ich hoffe, dass ich das Team vom Motorboot aus perfekt unterstützen kann und wir bereits beim Saisonfinale einen Aufschwung erleben."

Hagara/Steinacher/Adams/Monk konnten am Dienstag in vom Veranstalter angesetzten Trainingswettfahrten überzeugen und belegtendie Ränge 1/3/3. Steinacher: "Es ist eine Hitzeschlacht auf engstem Raum mit zu schnellen Booten. Ein Spektakel für die Zuseher, aber eine Tortur für den Sportler. Wir sind bewusst frühzeitig angereist, um uns auf die Wetterbedinungen und Windverhältnisse einstellen zu können."

Bis inklusive Sonntag werden direkt vor der Start-Ziel-Geraden der Formel 1 Strecke von Singapur bis zu 6 Rennen ausgetragen. Die Rennen sind via www.extremesailingseries.com live zu verfolgen.

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...