Starboot, Baccardi Cup, Miami

Platz 14 für Starboot-Duo Hans Spitzauer/Christian Nehammer beim Baccardi Cup vor Miami

Mit einem Frühstart beendeten die österreichischen Starboot-Segler Hans Spitzauer und Christian Nehammer die hochrangig besetzte Serie des Baccardi Cup vor Miami. Sie drehten unmittelbar nach dem Startschuss um, um sich zu entlasten, und gingen nach einer sehenswerten Aufholjagd immerhin noch als 31. über die Ziellinie. Im Gesamtklassement belegten die beiden nach sieben Wettfahrten Rang 14. „Unser Ziel war es, in die Top Ten zu kommen“, resümierte Spitzauer, „daher sind wir mit diesem Resultat nicht zufrieden. Dennoch gibt es positive Aspekte: Die Regattapraxis kommt nach dem Trainingsrückstand aus dem letzten Herbst langsam aber sicher wieder. Im Vergleich zur Olympic Classes Regatta, die im Jänner stattgefunden hat, konnten wir uns bei vergleichbarer Konkurrenz um neun Plätze verbessern. Das stimmt zuversichtlich. Wir arbeiten in die richtige Richtung und werden bei den nächsten Regatten auf Mallorca im April ordentlich Gas geben.“
Der Sieg ging an die regierenden Weltmeister aus Neuseeland, Hamish Pepper und David Giles.
www.starclass.org

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta
PDF Downloaden









 

Fahrtenregatten Adria

Termine 2019: Österreichische Fahrtensegler-Regatten in der Adria

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2018. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, Jugendklassen, Werftklassen, ÖM-Klassen sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2018

Platz um Platz. Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Bodensee Rund Um

Hunderte Segler machen sich Jahr für Jahr in den Abendstunden auf den hundert Kilometer langen Rundkurs um ...

Ressort Regatta

"Die Mischung macht’s!“

Florian Hofer, Obmann des Vereins Österreichische Segelbundesliga, im Interview über strategische ...

Ressort Regatta

Vereinte Kräfte

Kornati Cup Revue, Ausgabe 5

Ressort Regatta

Kreuz und quer

Kornati Cup Revue, Ausgabe 4