Thomas Coville greift Solo-Transat-Rekord an

Thomas Coville hat seinen Maxi-Trimaran Sodebo repariert und nimmt einen Anlauf über den Atlantik

Letzten Winter wollte er auf seinem 105 Fuß langen Supertri den Solo-Weltumsegelungsrekord holen, verlor aber die Spitze eines Bugs und musste aufgeben. Über ein Monat hielt er sich daraufhin in Kapstadt, Südafrika auf, wo er die America’s-Cup-Basis von Shosholoza nutzen durfte, um seine Yacht zu reparieren.
Nun ist er zurück am Spielfeld und will den Atlantik-Rekord von Francis Joyon angreifen. Der segelte 2005 auf Idec in 6 Tagen und 4 Stunden über den Großen Teich – diese Zeit zu unterbieten ist Covilles Ziel. Zunächst heißt es aber warten: Nur wer in New York bei einem idealen Wetterfenster startet, hat eine Chance auf eine Rekordzeit.
www.sodebo-voile.com

Weitere Artikel aus diesem Ressort

Ressort Regatta

Fahrtenregatten Adria

Termine 2021: Überblick über die derzeit gültigen Regatta-Events heimischer Veranstalter

Ressort Regatta
Im nachfolgenden Dokument finden Sie die Bestenlisten 2021. Gelistet sind olympische Klassen, Staatsmeisterklassen, ÖM-Klassen, Jugendklassen, Werftklassen, sowie anerkannte und sonstige Klassen.









 

Bestenlisten 2021

Der nationale Leistungssport auf einen Blick.

Ressort Regatta

Klar zur Wende

Nach 25 Jahren in einem Boot, tausenden gemeinsam bestrittenen Wettfahrten und zahlreichen Titeln und ...

Ressort Regatta

Gewagt und gewonnen

Mini-Transat: Bei seiner zweiten Teilnahme an der weltweit größten Solo-Offshore-Regatta segelte der ...

Ressort Regatta

Schlagkräftige Kombi

Lara Vadlau, die erfolgreichste Steuerfrau Österreichs, kehrt auf die Regattabahnen zurück. Gemeinsam mit ...

Ressort Regatta

Lost in Translation

Unklare Ansagen der Wettfahrtleitung sorgten bei der ersten Etappe von Les Sables d'Olonne nach La Palma ...